Abo
  • Services:

USB-Stick mit 16 GByte ragt nur 5 mm aus dem Gehäuse

Buffalo stellt Version mit 16 GByte vor

Ein USB-Stick mit 16 GByte Kapazität, der nur einen halben Zentimeter aus dem Rechner herausschaut - ein solches Modell hat Buffalo in Japan vorgestellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der kleine Stick soll besonders Netbook-Besitzer ansprechen, deren kleine Rechner durch weit herausragende USB-Sticks nicht unbedingt schöner werden. Auch die Gefahr einer Beschädigung des Rechners ist bei allzu sorglosem Umgang mit großen Sticks nicht von der Hand zu weisen.

Stellenmarkt
  1. akquinet AG, Hamburg
  2. Deutscher Apotheker Verlag Dr. Roland Schmiedel GmbH & Co., Stuttgart

Buffalos Micro RUF2-PS erinnert an die flachen Bluetooth-Module, die diverse Hersteller im Angebot haben und kann während des Transports im Rechner verbleiben. Zusammen mit dem Stecker ist der Stick 18 x 18 x 8 mm groß und wiegt 3 Gramm. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit gab Buffalo nicht an.

Der Stick ist in den Farben Rot, Weiß und Schwarz und mit Kapazitäten von 2, 4, 8 und 16 GByte erhältlich. In Japan bietet Buffalo das Spitzenmodell für 12.980 Yen (rund 97 Euro) ab Ende Juni 2009 an. Europäische Daten stehen noch aus.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  2. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  3. 263,99€
  4. 44,98€ + USK-18-Versand

Juppu 26. Jun 2009

Ausbohren? Bei der Größe ist danach der Stick hinüber. An anmalen habe ich auch schon...

Clown 25. Jun 2009

Es hätte Dir vlt vor dem Posten auffallen können, dass ich offenbar keiner dieser...

Verwundert 25. Jun 2009

a) steckt der nicht ganz drinnen wenn du mal genau schaust b) ist beim angesprochenen...

Hanoi 25. Jun 2009

Halt... nicht bewegen mir ist grad der USB runtergefallen...*knack* aber mal im ernst...

jm2c 25. Jun 2009

Das Teil habe ich auch. Nur leider gibt es einzelne USB-Ports, an denen der nicht...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /