Abo
  • Services:
Anzeige

ImpressCMS - Entwicklung schreitet voran

Auf die Version 1.2 Alpha2 soll bald die erste Betaversion folgen

Das quelloffene Content Management System (CMS) ImpressCMS ist vor kurzem in der Entwicklerversion 1.2 Alpha2 veröffentlicht worden und soll mit Hilfe der Community bald in die Betaphase gelangen. Neu an der Alpha2 ist unter anderem eine Verwaltung für Google-Adsense-Werbung.

Zu den Neuerungen von ImpressCMS 1.2 Alpha2 zählt eine globale Verwaltung der MIME-Types und eine übergreifende Bewertungsfunktion, die auch von Modulen genutzt werden kann. Es gibt zudem mehr Optionen zur Konfiguration der Suchergebnisseite, im System wurde der Block "Waiting Contents" erweitert und der Administrator kann fortan für jede Benutzergruppe eine eigene Startseite festlegen.

Anzeige

Die Alpha2-Version vom 20. Juni 2009 soll die letzte sein, bevor ImpressCMS 1.2 in die Betaphase übergeht. Mit der 1.2 Alpha1 wurde begonnen, Fehler zu beseitigen und die Software stabiler zu machen. Auch die aktuelle Alphaversion richtet sich an Entwickler und Tester, für den produktiven Einsatz ist sie nicht gedacht. Dafür steht aber die ImpressCMS 1.1.2 Final aus dem März 2009 zur Verfügung.

"Wir freuen uns über jeden, der sich mit engagieren möchte und ermutigen daher alle zu testen! Wir würden alle Nutzer bitten, die neuen Features zu prüfen und Fehler oder Unregelmäßigkeiten zu melden. Je schneller wir diese Berichte erhalten, desto schneller können wir uns bewegen und auf die Beta, den Release Candidate (RC) und dann natürlich die 'Final' (stabil) konzentrieren", so das Entwicklerteam hinter dem Open-Source-CMS.

Die ImpressCMS 1.2 Alpha2 findet sich inklusive Quellcode zum Download unter www.impresscms.org oder auf der deutschsprachigen ImpressCMS-Community www.impresscms.de. Als Systemvoraussetzungen für ImpressCMS wird unter anderem angegeben: PHP ab der Version 5.2.0 und MySQL Server ab Version 4.1.0 (mit UTF-8 Unterstützung), ein beliebiger Webserver mit PHP-Unterstützung (Apache wird empfohlen).


eye home zur Startseite
gelangweilter 25. Jun 2009

wieder statisch gegen eine Datenbank getippselt. Es langweilt mich und damit fällt dieses...

blablubbxlxl2 25. Jun 2009

Würde Joomla per se eine Benutzergruppen-Berechtigung und eine leichteren Zugang zur...

Schnarchnase 24. Jun 2009

du hast es nicht. Jetzt sind wir aber wirklich schon ein großes Stück weiter. Sagt mal...

Verwundert 24. Jun 2009

"php bytecode" in Google eingegeben führt auf http://andreas-lehr.com/blog/archives/116...

Dropal-Joomla... 24. Jun 2009

hab ich gelesen. Vermutlich nicht ohne Grund.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe
  3. über duerenhoff GmbH, München
  4. Allianz Global Benefits GmbH, Stuttgart, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-50%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: "Ohne Smart Funktion" ist für mich ein Kaufgrund

    mimimi123 | 17:12

  2. Re: Ich glaub, es hackt...

    Eheran | 17:06

  3. Re: Das sagt eine Schlange auch

    bark | 17:05

  4. Re: 7590 > 7583 Wer soll bei den Bezeichnungen...

    0xDEADC0DE | 17:01

  5. Re: Sauerei

    SirFartALot | 16:59


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel