Abo
  • IT-Karriere:

T-Mobiles Onlinerabatt gilt nicht für iPhone-Kunden

Nicht einmal die Grundgebühr wird beim Kauf eines iPhone 3GS erlassen

T-Mobile wirbt auf seinen Webseiten mit Rabatten, wenn Kunden per Internet einen neuen Mobilfunkvertrag abschließen. Vollkommen ausgeschlossen von dieser Aktion sind Käufer eines iPhone 3GS. Nur das betagte iPhone 3G wird unter Sonderbedingungen mit einem verringerten Rabatt angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei einer Onlinebestellung eines T-Mobile-Vertrags erhält der Kunde bis zu 150 Euro Rabatt und bekommt die Bereitstellungsgebühr von rund 25 Euro erlassen. Den Rabatt erhält der Kunde wahlweise als einmalige Gutschrift oder in Form einer um 10 Euro verringerten Grundgebühr für bis zu 15 Monate. Dieses vollmundige Versprechen gilt allerdings generell nicht für die Complete-Tarife, mit denen Apples iPhone von T-Mobile verkauft wird. Nicht einmal die Bereitstellungsgebühr von knapp 25 Euro erlässt T-Mobile den Käufern eines iPhones, wenn dieses online mit den üblichen iPhone-Tarifen erworben wird.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. HRG Hotels GmbH, Berlin

Nur in wenigen Ausnahmefällen brauchen iPhone-Käufer zumindest keine Grundgebühr zu bezahlen. Den Rabatt in Form einer Gutschrift oder einer verringerten Grundgebühr gibt es aber für iPhone-Kunden in keinem Fall. Nur beim Kauf eines mittlerweile betagten iPhone 3G wird dem Kunden die Grundgebühr in Höhe von knapp 25 Euro erlassen, wenn er das Gerät zusammen mit den Max-Flat-Tarifen M oder L online bucht.

Etwas besser sieht es für G1-Kunden aus. Diese erhalten immerhin in drei von vier Tarifvarianten sowohl den Rabatt als auch die Erlassung der Bereitstellungsgebühr. Nur im kleinsten G1-Tarif Combi Flat XS müssen G1-Kunden auf alle Vergünstigungen verzichten, die T-Mobile anderen Kunden bei der Onlinebestellung gewährt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  2. 104,90€
  3. 339,00€ (Bestpreis!)

Kosten 25. Jun 2009

1. Dass Neue 3Gs kostet in Italien entweder 600 od. 700€ 2. Ich will meine Produkte nicht...

kOOk 25. Jun 2009

Zumindest ein Kollege hier hat den 10-Euro-Rabatt für 15 Monate bei der...

Stadtaffe 24. Jun 2009

Der Wahnsinn! Würde ich sofort auch einsteigen. Vielleicht fällt ja echt im November das...

Momentmal 24. Jun 2009

3G =! 3GS ...

m.4xx 24. Jun 2009

Irrtum... "Doch bei der italienischen Vodafone-Niederlassung kostet die kleinere Variante...


Folgen Sie uns
       


Control - Fazit

Ballern in einer mysteriösen Behörde, seltsame Vorgänge und übernatürliche Kräfte: Das Actionspiel Control von Remedy Entertainment bietet spannende Unterhaltung.

Control - Fazit Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


      •  /