Abo
  • Services:

OpenOffice.org-Kongress für Wirtschaft und Verwaltung

Zweitätige Fachkonferenz zu OpenOffice.org im Oktober 2009

Der gemeinnützige Verein OpenOffice.org Deutschland veranstaltet am 6. und 7. Oktober 2009 den "1. Deutschen OpenOffice.org-Kongress für Wirtschaft und Verwaltung" (OOoKWV). Die Veranstaltung findet im Kurhaus Kolonnaden in Wiesbaden statt.

Artikel veröffentlicht am ,

Organisiert wird der zweitägige Fachkongress vom OpenOffice.org-Projekt und OpenOffice.org-Verein gemeinsam. Auf dem OOoKWV sollen zahlreiche OpenOffice.org-Experten ihr Wissen rund um die freie Office-Suite weitergeben. Dabei geht es in erster Linie um die Einführung von OpenOffice.org in Unternehmen und Behörden.

Erfahrene OpenOffice.org-Anwender sind eingeladen, sich am Call for Papers zu beteiligen und von ihren Erfahrungen zu berichten. Die Themenauswahl reicht von Migrationsplanungen über das OpenDocument-Format und die Anbindung von Fachanwendungen bis hin zur Vorstellung von Erweiterungen und ihrer praktischen Auswirkung auf den Produktionsprozess. Die Präsentation konkreter Projekte ist ebenso willkommen wie die Darstellung von Machbarkeitsanalysen und Überlegungen für heterogene Systeme.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,82€
  2. 2,99€
  3. 4,99€
  4. 6,37€

Anonymer Nutzer 24. Jun 2009

Man kann viele Rechnungen aufmachen. Jede basiert auf einem eigenen, mentalen Modell und...

Krockett 23. Jun 2009

Tja, auch ein Wechsel auf MS Office 2007 und das kommende 2010 von der gewohnten 200xer...

verdammt lang her 23. Jun 2009

OpenOffice.org-Entwickler Michael Meeks kommt zum Schluss: OpenOffice.org ist ein...

Hui 23. Jun 2009

Da wäre mal der Navigator zu nennen. Wärend man in XL und WD noch scroll-Überstunden...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

      •  /