Abo
  • IT-Karriere:

Risen kommt im Oktober 2009

Neues Rollenspiel von Piranha Bytes soll weniger Fehler enthalten

Das Fantasy-Rollenspiel Risen (ehemals RPB) soll am 2. Oktober 2009 erscheinen. Entwicklerstudio Piranha Bytes, bekannt durch die Gothic-Spiele, widmet sich derzeit laut Publisher Koch Media/Deep Silver der Fehlerbeseitigung.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit befindet sich das für Windows-PCs und Xbox 360 angekündigte Rollenspiel in der Betaphase. Piranha Bytes soll für Risen genügend Zeit zum Feinschliff bekommen. Bei den erfolgreichen Gothic-Rollenspielen war das nicht der Fall, so viel Lob es für die Spiele gab, so viel Kritik gab es auch wegen der enthaltenen Fehler. Entsprechend wichtig ist es dem neuen Publishing-Partner von Piranha Bytes, schon im Vorfeld klarzustellen, dass bei Risen alles anders wird.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. SYNGENIO AG, Hamburg, Bonn, Frankfurt am Main, Stuttgart, München

"Der Release-Termin von Risen gibt uns die Möglichkeit, das Spiel im bestmöglichen Zustand auf den Markt zu bringen", verspricht Daniel Oberlerchner, Brand Manager bei Deep Silver. "Wir sind seit einigen Wochen in der Betaphase und konzentrieren uns nun darauf, die noch vorhandenen Fehler zu beseitigen." Insgesamt arbeiten drei Qualitätssicherungsteams an dem Spiel - eines direkt bei Piranha Bytes, eines bei Deep Silver sowie ein zusätzliches externes Studio.

 

Inhaltlich soll Risen fertiggestellt sein, inklusive komplett vertonter Dialoge. Den Spieler verschlägt es in Risen auf eine geheimnisvolle Vulkaninsel, die von Beben geschüttelt und von gefährlichen Kreaturen heimgesucht wird. Inquisitoren nehmen sich der Sache an, gehen jedoch nicht zimperlich mit der Bevölkerung um. Der Spieler findet sich inmitten eines Chaos aus Rebellion, Tyrannei und mystischen Ritualen wieder - und soll in den vier Kapiteln des Spiels beeinflussen können, wie die Geschichte ausgeht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. 529,00€

Wurstbrot 24. Jun 2009

Ja, aber nicht völlig offensichtliche Fehler wie sie bei G3 an der Tagesordnung waren...

Korrumpel 24. Jun 2009

Ja, sie ist eine völlig andere! Informier Dich mal auf www.worldofrisen.de

Bug of Death 23. Jun 2009

Wer hätte damals gedacht daß man sich schon fast die "leichteren" Bugzeiten zurückwünscht?

Andi88 23. Jun 2009

Das Spiel wird nicht von Jowood gepublisht. Zu Gothic 3: Ich sehe das Spiel erst seit dem...

spaghetticode 23. Jun 2009

Mir hat's auch sehr gut gefallen. Ich sag immer, wer behauptet dass Crysis nur gute...


Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

      •  /