Abo
  • Services:
Anzeige

Abgelehnt: Kein C64-Emulator fürs iPhone

Emulator mit fünf Spielen ist eigentlich fertig

Apple hat erneut eine eingereichte Anwendung für das iPhone und den iPod touch abgelehnt. Der Entwickler Manomio hat einen C64-Emulator geschrieben, der alte Klassiker auf das iPhone bringen sollte.

Der C64-Emulator für das iPhone ist von Apple abgelehnt worden. Das berichtet Toucharcade.com. Der Emulator sollte eigentlich fünf alte Klassiker des C64 auf Apples mobile Plattform bringen.

Anzeige
 

Die fünf Spiele Dragons Den, Le Mans, Jupiter Lander, Arctic Shipwreck und Jack Attack sind laut Entwickler vollständig lizenzierte Titel. Im Laufe der Zeit sollte diese Spielreihe erweitert werden. Der Entwickler sucht weitere Besitzer alter Lizenzen, die auf diesem Wege über den App Store zugänglich gemacht werden sollten. Doch dazu wird es wohl nicht mehr kommen, sollte sich Apple nicht anders entscheiden und die Anwendung doch in den App Store aufnehmen.

Als Emulator verstößt die Anwendung jedoch gegen den zum iPhone-SDK gehörenden Vertrag. Laut dieses Vertrages darf eine Anwendung ausführbaren Code weder auf dem iPhone oder iPod touch starten noch installieren.

Apple ist in der Vergangenheit häufiger wegen Ablehnungen von Anwendungen in die Kritik geraten, denn sie erscheinen teilweise willkürlich. Der Entwickler des C64-Emulators fühlt sich ungerecht behandelt, wie er gegenüber Touch Arcade angab. Als Beispiele für bereits zugelassene Anwendungen führte er einige aktuelle Sega-Spiele auf, die einen Mega-Drive-Emulator nutzen, um die alten ROMs auszuführen.

Außerdem hatte der Entwickler zuvor bei Apple Europa angefragt, so Manomio gegenüber Touch Arcade. Apple war von der Idee offenbar sehr angetan und der Entwickler fühlte sich sicher genug, das Projekt durchzuführen.

Manomios C64-Emulator ist ein weiteres Beispiel für das Risiko, das iPhone- und iPod-touch-Entwickler eingehen, wenn sie für die Plattform Anwendungen entwickeln. Neben dem Risiko, dass die Erlöse eventuell nicht die Entwicklungskosten decken, kommt eine eventuelle Ablehnung der Anwendung hinzu.


eye home zur Startseite
gefrast 24. Jun 2009

lol... georg schramm hat recht, der markt braucht dumme konsumenten, und iphone-user...

100% Apple frei 23. Jun 2009

Mag sein, dass durch Programmänderungen der Emulator in den AppStore kann. OK. Aber...

Omg 23. Jun 2009

Nun ja ich nutze seit Jahren richtige PDAs und kann über den Iphonedreck nur lachen! Bei...

gepfählter Fanboy 22. Jun 2009

Ich kenne keinen der weniger zusäzlich Software für das IPhone will (nur weil du dir das...

spyro 22. Jun 2009

Würde mir das Ding gerne holen, allerdings natürlich erst wenn gewährleistet ist dass...


Ralphs Piratenblog / 23. Jun 2009

Ralphs Piratenblog / 23. Jun 2009

Das Rootserver-Experiment / 22. Jun 2009

Mal wieder: Mattias und Mobiltelefone

itouch-bitbunnys.de / 22. Jun 2009

aptgetupdate.de / 22. Jun 2009

C64 goes iPhone – doch noch nicht

Computerhilfen.de / 22. Jun 2009

Kein C64 auf dem iPhone



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Landsberg am Lech
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  4. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Westhausen, Besigheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (-63%) 14,99€
  3. 197,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Ladeleistung

    Ach | 15:10

  2. Lenovo garantiert...

    derChef | 14:59

  3. Doppelt gemoppelt

    Crass Spektakel | 14:52

  4. Re: 1 Atomkraftwerk = xxx Trucks --- Alle...

    flogol | 14:46

  5. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    Der Spatz | 14:41


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel