Abo
  • Services:

myTouch 3G - T-Mobiles zweites Android-Smartphone

Hardware entspricht dem Vodafone Magic, Software leicht verändert

T-Mobile bringt mit dem myTouch 3G in den USA sein zweites Android-Smartphone auf den Markt. Dabei handelt es sich allerdings um einen alten Bekannten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das myTouch 3G kommt von HTC und entspricht weitgehend dem Vodafone Magic, mit leicht angepasster Software. Dabei setzt T-Mobile vor allem auf Personalisierung, Kunden sollen die Geräte bereits im Shop anpassen können. Dazu soll unter anderem die Software Sherpa von Geodelic beitragen, die Restaurants, Kinos und Geschäfte in der Umgebung des Nutzers findet. Dabei lernt die Software aus dem Verhalten des Nutzers, um zunehmend bessere Vorschläge zu machen.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg

Das Hardwaredesign des myTouch entspricht dem Magic: Es verfügt über einen 3,2 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 320 x 480 Pixeln. Für die Steuerung gibt es einen Trackball. Es funkt auf allen vier GSM-Frequenzen und beherrscht UMTS mit HSPA. So erreicht das Smartphone im Downstream maximal 7,2 MBit/s und im Upstream 2 MBit/s. Zudem unterstützt es WLAN nach 802.11b/g und Bluetooth 2.0. Auch eine Kamera mit einer Auflösung von 3,2 Megapixeln ist eingebaut und der Speicher lässt sich mit MicroSD-Karten erweitern. Prozessor (Qualcomm MSM7201A, 528 MHz) und Speicher (512 MByte ROM, 192 MByte RAM) entsprechen dem G1.

Das myTouch 3G kommt in den USA mit einem zwei Jahre laufenden Vertrag für 199 US-Dollar auf den Markt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 99,98€
  2. ab 399€
  3. bei Alternate bestellen

Anonymous23 23. Jun 2009

Wahrlich überzeugend!

interessierter... 23. Jun 2009

So schlimm wie immer behauptet wird ist das ePlus-Netz gar nicht. Habe persönlich noch...

ffff 22. Jun 2009

Wo ist das Problem? Das T-Mobile G1 hat 8 Seiten bekommen.

Android 22. Jun 2009

...und im Bezug auf android auch absolut unpassend. @OP Ja.


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /