Abo
  • Services:
Anzeige

Apple will Motiontracking für MacOS X patentieren

Kopfbewegungen werden mit der iSight-Kamera erkannt

Wird MacOS X künftig nicht nur mit der Maus, sondern auch mit leichten Kopfbewegungen gesteuert? Apple hat in den USA zumindest einen Patentantrag eingereicht, der Motiontracking als Steuerungsmöglichkeit beschreibt.

Das Konzept sieht vor, die iSight-Webkamera im Display des Macs einzusetzen, um Bewegungen zu erkennen und in Befehle umzusetzen. Denkbar sind aber nur einfache Aktionen wie die Auswahl eines Fensters oder das Bewegen von Objekten. Aufwendigere Aktionen dürften nicht nur den Nutzer überfordern, sondern mit der Maus auch schneller zu bewerkstelligen sein.

Anzeige

Die Bewegungssteuerung kann jedoch zusätzlich zur Maus und Tastatur eingesetzt werden. Damit ergeben sich vollkommen neue Steuerungsmöglichkeiten. Der Nutzer müsste seine primären Eingabewerkzeuge nicht aus der Hand legen, um die zusätzliche Steuerung zu nutzen. So würde eine mehrachsige Steuerung, die bei 3D-Programmen sinnvoll ist, mit einer kombinierten Maus- und Körperbewegung erreicht. Bislang ist dazu teure Zusatzhardware erforderlich.

Finger wird zum Eingabegerät

Im Patentantrag zeigt Apple auf, wie der Nutzer die Steuerung auf sein Profil anpassen kann. Dazu wird eine Zielzone definiert, die zum Beispiel ein Körperteil oder ein Objekt wie ein Stift sein kann. Dieses Objekt wird konstant beobachtet.

Vielleicht scrollt der Nutzer künftig mit einer Abwärtsbewegung des Kopfes durch eine Webseite und verändert die Stiftgröße im Zeichenprogramm mit einer Fingerbewegung.


eye home zur Startseite
patentverabscheuer 23. Jun 2009

ACK

patentverabscheuer 23. Jun 2009

Das Problem ist, dass die dummen Patentrichter in den USA zu blöde sind richtige...

spanther 22. Jun 2009

Dafür brauch ich kein Google du Schnellschießer (Im Sinne von schnell...

Bassa 22. Jun 2009

Mein erster Gedanke war: Erinnert mich irgendwie ans Eye Toy. Also sollte das nix werden...

Brigade 22. Jun 2009

Ja Allachsa.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. ARRI Media GmbH, München
  4. Ratbacher GmbH, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 15,99€
  3. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. 3D-Druckkontrolle gehackt

    Earan | 01:02

  2. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Arkarit | 00:55

  3. Re: Sollen sie Werbeblocker halt aussperren.

    Arkarit | 00:43

  4. Worker einzeln bewegen...

    Baladur | 00:43

  5. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    ChristianKG | 00:33


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel