Google Books werden erwachsen

Mehr Übersichtlichkeit durch neue Funktionen

Bisher war das Google-Angebot "Books" wenig ergonomisch - das hat sich nun geändert. Die eingescannten Bücher unter Google Books lassen sich nun besser verlinken, durchsuchen und lesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die gefundenen Buchseiten können nun in Google Books wie ein Youtube-Video verlinkt oder mit einem "Embedd"-Link in die eigene Website eingebunden werden. Die Funktion wird mit dem Kettenglied aufgerufen, die oberhalb der Buchseite angezeigt wird.

Stellenmarkt
  1. SAP IT-Architekt (m/w/d)
    Hessisches Competence Center, Wiesbaden
  2. GIS Anwendungsberater (w/m/d)
    Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
Detailsuche

Die Suche hat Google ebenfalls überarbeitet - zumindest in den Büchern, die Public Domain sind oder am Partnerprogramm teilnehmen. In den Suchergebnissen werden Ausschnitte gezeigt, in denen die Suchbegriffe vorkommen. So soll die Suche übersichtlicher und schneller werden.

Das Suchergebnisumfeld umfasst auch Bilder und erlaubt so eine bessere Orientierung. Außerdem blättert es sich mit Vor- und Zurückpfeilen schneller durch die Suchergebnisse. Die neue Buchübersicht zeigt Besprechungen, Bewertungen, Zusammenfassungen, ähnliche Bücher, Schlüsselwörter und weitere Daten zum Buch an.

Google ahmt Funktionen realer Bücher nach

Einer besseren Übersicht dient auch die Miniaturdarstellung aller Seiten eines Magazins oder eines Buches, die ebenfalls neu ist. So soll das Blättern etwa durch ein Heft simuliert werden. Ein Klick auf die Miniatur öffnet die Textseite.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. November 2021, virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Inhaltsverzeichnisse von Büchern und Magazinen können nun mit einem Dropdown angezeigt werden. Durch Hyperlinks wird das Springen zu einem ganz bestimmten Artikel möglich.

Google Books beherrscht nun auch die reine Textdarstellung und zeigt, was bei der OCR-Texterkennung herauskam. Dabei offenbaren sich zwar auch Erkennungsfehler, aber die Textdarstellung hilft auch beim Lesen von Frakturschrift und bei der Verwendung von Vorlesesoftware.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alder Lake
Intel will mit 241 Watt an die Spitze

Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
Ein Bericht von Marc Sauter

Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
Artikel
  1. Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
    Rakuten
    "Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

    Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

  2. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

  3. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /