Abo
  • Services:

Epson Stylus S21: Preisgünstiger Drucker mit Einzelpatronen

Auflösung von hochgerechnet 5.760 x 1.440 dpi

Der Epson Stylus S21 ist ein günstiger Tintenstrahldrucker, der mit einzelnen Farbpatronen ausgerüstet ist und dadurch auch im Betrieb günstig sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Druck mit einem eigentlich günstigen Tintenstrahler wird dann zum teuren Vergnügen, wenn sich die Farbtinte in einer einzelnen Patrone befindet. Sie muss ausgetauscht werden, wenn auch nur eine der meist drei Farben zur Neige geht. Bei Epsons S21 sind alle Tinten einzeln erhältlich. Der Drucker erreicht eine Auflösung von hochgerechnet 5.760 x 1.440 dpi.

Gemächliches Tempo im Fotodruck

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Leipzig
  2. Robert Bosch GmbH, Dresden

Der Drucker soll Schwarz-Weiß-Texte mit bis zu 26 Seiten pro Minute ausgeben können. Im Textfarbdruck sinkt die Geschwindigkeit auf 14 Seiten pro Minute. Geduld ist beim Fotodruck anzuraten, denn hier wird das Arbeitstempo des S21 sehr gemächlich. An einem Postkartenbild soll er rund 90 Sekunden arbeiten. Die Bedruckung erfolgt randlos.

Die Papierzufuhr fasst 80 Seiten im A4-Format und kann auch Umschläge verarbeiten. Die Leistungsaufnahme im Betrieb liegt bei 11 Watt, im Energiesparmodus liegt sie noch bei 3 Watt.

Epson legt Treiber für Windows (ab 2000) sowie MacOS X bei. Der Epson Stylus S21 misst 435 x 219 x 165 mm und wiegt 2,8 kg. Die farbigen Tintenpatronen kosten in der kleinen Version mit 3,5 ml Inhalt 7,99 Euro und Schwarz mit 5,8 ml 8,99 Euro. Die Patronen mit 5,5 (Farbe) beziehungsweise 7,4 ml Inhalt (Schwarz) kosten 11,99 Euro.

Der Epson Stylus S21 soll ab sofort für 59,99 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

FabrizioGiannone 15. Mär 2014

Hallo, Mich würde mal interessieren ob jemand vielleicht zufällig das Problem kennt. Wenn...

L. Weithaas 09. Dez 2010

Betr.:Tintenpatronen bei Epson Stylus 21 Patrone Cyan zeigt leer an , alle Anderen sind...

Bastler 22. Jun 2009

Selber füllen macht keinen Spaß und ist in der Regel eine große Sauerei. Besser...

Bastler 22. Jun 2009

Die weiss auch nicht mehr. Glaskugeln sind heute nicht mehr das, was sie einmal waren.

awv 22. Jun 2009

Die Patronen kann man weder refillen noch Patronen von anderen Hersteller benutzen. Der...


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /