Abo
  • Services:
Anzeige

CleanMyMac - Saubermachen auf dem Mac

Unnötige Dateien und Logs werden automatisch entfernt

Auch die größte Festplatte ist irgendwann voll und ausmisten ist angesagt. Für den Mac gibt es mit CleanMyMac ein Tool, das sich dieser Aufgabe verschrieben hat. Mit zwei Klicks sollen Dateien entfernt werden, die der Benutzer weder benötigt noch vermissen wird.

Anwendungen für MacOS X sind oft als Universal Binaries für die Intel- und PowerPC-Plattform geschrieben. CleanMyMac entfernt die PowerPC-Variante, wenn der Rechner mit einem Intel-Prozessor ausgestattet ist. Außerdem werden fast alle Programme multilingual ausgeliefert - die unnötigen Sprachdateien tilgt CleanMyMac von der Festplatte. Zuvor kann der Anwender auswählen, welche Sprachen übrig bleiben sollen.

Anzeige

Log-Dateien und Caches, die vom Betriebssystem selbst und vielen Anwendungsprogrammen angelegt werden, bleiben häufig als Dateileichen zurück. Auch hier sorgt das Tool für mehr Festplattenplatz und entfernt die Einträge. Der Anwender kann zuvor festlegen, von welchen Programmen die Cache-Dateien nicht gelöscht werden sollen.

Das Tool ist mit umfangreichen Hilfstexten ausgerüstet, die auch in deutscher Sprache verfügbar sind. Wer will, kann mit der Funktion "schnelle Bereinigung" Dateien löschen, die CleanMyMac mehrfach überschreibt.

Anstandslos sauber

CleanMyMac 1.5 lief im Kurztest von Golem.de ohne Probleme und konnte 4 GByte Platz freischaufeln. Als Grundlage diente eine ungefähr 160 GByte große und fast volle Festplatte mit dem aktuellen MacOS X 10.5.7. Nach dem Säuberungsvorgang liefen alle Programme wie gewohnt.

CleanMyMac von MacPaw ist in einer kostenlosen Testversion verfügbar, die nur 200 MByte Daten löschen kann. Die Vollversion mit lebenslanger Lizenz kostet 29,95 US-Dollar. Darüber hinaus bietet MacPaw eine Halbjahreslizenz für 14,95 US-Dollar an.


eye home zur Startseite
erik 03. Sep 2009

also bei mir hat das Programm über 2 GB Platz geschaffen! aber ich habe es nicht wegen...

info@apple.com 23. Jun 2009

Warum antwortest du denn? Du kannst eine ganz normale Platte einbauen. Bei den...

Korrumpel 23. Jun 2009

Drauf geschissen! MacOS kann ja nichtmal ein Fenster im Vollbild darstellen!! Oder ist...

nedunerv 22. Jun 2009

Bessere wäre hier doch Parted Magic und den Mac mal so richtig reinigen ;)

smalltalk 22. Jun 2009

Das ist keine Frage des Platzes, sondern des Prinzipes. Ein Betriebssystem sollte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Ratbacher GmbH, Stuttgart
  3. Worldline GmbH, Aachen
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich

Folgen Sie uns
       


  1. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  2. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  3. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  4. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  5. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft

  6. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  7. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  8. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  9. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  10. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Ursache - nicht korrekt arbeitende Patentämter

    /mecki78 | 13:29

  2. Re: Ist mir alles (fast) wurscht.

    M.P. | 13:29

  3. Aus Nemesis?

    Palerider | 13:27

  4. Re: "weniger GPU-Spannung der Chiptakt und die...

    ms (Golem.de) | 13:26

  5. Re: 1,50 ¤ / Spiel - bei Sky 0,90 ¤ / Spiel

    metal1ty | 13:25


  1. 13:31

  2. 13:14

  3. 12:45

  4. 12:23

  5. 12:01

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel