Abo
  • Services:

Firefox 3.5 RC2 steht zum Download bereit

RC2 könnte zur finalen Version des Browsers werden

Mozilla bietet ab sofort einen zweiten Release Candidate von Firefox 3.5 zum öffentlichen Download an. Der erste Release Candidate hatte sich noch an Betatester gerichtet.

Artikel veröffentlicht am ,

Den Firefox 3.5 Release Candidate 2 bezeichnet Mozilla ausdrücklich als öffentliche Vorschauversion. Damit will Mozilla vor der Veröffentlichung von Firefox 3.5 nochmals Feedback von Entwicklern und Nutzern einsammeln. Gegenüber dem ersten Release Candidate wurden einige kleinere Fehler beseitigt.

 

Stellenmarkt
  1. Tomra Systems GmbH, Langenfeld
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Treten keine weiteren Fehler im Release Candidate auf, wird er als Finalversion veröffentlicht. Geplant ist die Veröffentlichung noch vor Ende Juni 2009.

Der RC2 von Firefox 3.5 steht ab sofort für Windows Linux und MacOS X unter developer.mozilla.org zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 5,55€
  3. 7,42€
  4. 359,99€ (Vergleichspreis ab 437,83€)

Überzeugter... 17. Jan 2010

Damit kann keine Dividende für unsere Aktionäre geschaffen werden. Deshalb wird Open...

asaaa 19. Jul 2009

selber schuld, wenn du solche Müllseiten herstellst die nicht kompatibel sind. ein blick...

`l´ 25. Jun 2009

Als Kernkomponente des Betriebssystems sagt mir der Internetexplorer wesentlich eher zu...

Stebs 23. Jun 2009

Mea culpa, hab echt nicht gewusst dass die RCs schon mit der Einstellung "release...

Ekelpack 23. Jun 2009

Der Werbeblocker in Opera ist so unbequem, dass es mich schüttelt. Wenn ich in der...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

    •  /