Abo
  • Services:
Anzeige

1,9 Millionen US-Dollar Strafe für 24 illegal geladene Songs

US-Richter verhängen Rekordstrafe gegen private Tauschbörsennutzerin

In den USA ist eine Frau wegen illegalen Angebots von 24 Musiktiteln zu einer Strafe von 1,9 Millionen US-Dollar verurteilt worden. "Die Höhe dieser unverhältnismäßigen Strafe wirft verfassungsrechtliche Fragen auf", sagte Fred von Lohmann, Anwalt der Verbraucherschutzgruppe Electronic Frontier Foundation.

Die US-Musikindustrie hat eine Klage gegen die 32-jährige Jammie Thomas-Rasset gewonnen. Wegen des illegalen Tauschs von 24 Songs über das Peer-to-Peer-System Kazaa soll die Mutter von vier Kindern 1,9 Millionen US-Dollar zahlen, so ein Gericht in Minnesota.

Anzeige

Die Verurteilte erklärte, sie habe keine Möglichkeit, die Strafzahlung jemals zu leisten: "Es gibt keinen Weg, dass sie das jemals bekommen können. Ich bin eine Mutter mit begrenzten Mitteln, so dass ich mir erstmal keine Sorgen mache." Die Strafe sei "irgendwie lächerlich".

"Die unverhältnismäßige Höhe dieser Strafe wirft verfassungsrechtliche Fragen auf", sagte Fred von Lohmann, ein Anwalt der Verbraucherorganisation Electronic Frontier Foundation.

Thomas-Rasset stand wegen der Anschuldigungen zum zweiten Mal vor Gericht . Cara Duckworth, eine Sprecherin der Branchenorganisation Recording Industry Association of America (RIAA), sagte, dass die Firmen für eine außergerichtliche Einigung auf eine viel geringere Summe offen seien. "Seit dem ersten Tag sind wir in diesem Fall dazu bereit, uns zu einigen, und wir bleiben weiterhin dafür offen", so Duckworth.


eye home zur Startseite
NichtSoEinfach 21. Jun 2009

Hätte sie statt die 24 Lieder zu laden, die 3 CDs geklaut wären selbst in Amerika keine...

OldFart 20. Jun 2009

[-] Ich vermute mal das 200.000 gemeint waren? Ansonsten immer noch kein Mitleid, denn...

amki 20. Jun 2009

Doch, die ersten Mark wurden alle in den USA hergestellt. Aber netter Versuch, foiled by...

Wilbert Hirsch 20. Jun 2009

Es ist interessant, die unterschiedlichen Arten der Berichterstattung mal zu verfolgen...

esr 20. Jun 2009

Nun, z.B. die Qualität. ;-) Von daher bevorzuge ich - aber natürlich nur dort, wo...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  4. operational services GmbH & Co. KG, München / Ottobrunn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  2. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  3. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  4. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  5. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  6. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  7. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

  8. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  9. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  10. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Passwortsystem

    non_existent | 13:13

  2. Re: 3rd Person wie in SCUM

    deutscher_michel | 13:12

  3. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Reudiga | 13:09

  4. Re: Legal?

    non_existent | 13:08

  5. auch als Deodorant hilfreich?

    TheWesleyCrushers | 13:06


  1. 13:00

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:11

  6. 12:10

  7. 12:04

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel