Empire: Total War - Patch 1.3 bringt CPU-Optimierungen

14 neue Spieleinheiten werden kostenlos mitgeliefert

Sega will am 22. Juni 2009 den Patch 1.3 für das Echtzeitstrategiespiel Empire: Total War veröffentlichen. Damit erhält das Spiel endlich eine Multithreading-Unterstützung, wird um neue Einheiten erweitert und beseitigt Probleme mit der Audioausgabe.

Artikel veröffentlicht am ,

Der laut Sega wichtigste Bestandteil des Updates auf Empire: Total War Version 1.3 sind weitere CPU-Optimierungen, die das Spiel zwar auch auf Single-Core-Systemen beschleunigen, sich aber deutlicher auf Multicore-Systemen auswirken sollen. Das britische Total-War-Entwicklerstudio The Creative Assembly versieht das Spiel dazu mit der bisher fehlenden Multithreading-Unterstützung.

 

Stellenmarkt
  1. Senior Manager (m/w/d) aktives Prozessmanagement / Beratung
    Real I.S. AG, München
  2. Spezialist (m/w/d) für Data Warehouse / Business Intelligence
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
Detailsuche

Auch die Ladezeiten sollen sich verbessern, da benötigte Audiodateien nun asynchron nachgeladen werden - und nicht auf einen Schlag. Stotternde Tonausgabe wird damit laut Patchbeschreibung auch beseitigt.

Nach dem Update erwarten den Spieler zudem weniger Abstürze in der Kampagne, eine verbesserte Wegfindung und eine optimierte KI. Diese hält sich nun auch stärker an geschlossene diplomatische Abkommen. Weitere Änderungen drehen sich um die Spielbalance. Und es kommen 14 neuen Einheiten ins Spiel - die im Patch 1.3 kostenlos enthalten sind.

Im Laufe des 22. Juni 2009 will Sega den Patch 1.3 für Empire: Total War zum Download anbieten. Er wird automatisch über Steam bereitgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gehts noch 19. Jun 2009

lol ja, das habe ich mir auch grad gedacht ;)

usw 19. Jun 2009

Du kannst es z.B bei Amazon kaufen und hast dann eine Packung und eine DVD also wie immer...

Lino 19. Jun 2009

Naja es scheint tatsächlich so als währe die Version 1.3 endlich die echte 1.0

tunnelblick 19. Jun 2009

und weisste was? deiner auch nicht! evtl. solltest du mal auch andere news als die von...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kickstarter
Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi

Auf Basis des Raspberry Pi CM 4 entsteht die Pibox. Mittels Carrier-Platinen können daran zwei 2,5-Zoll-Laufwerke angeschlossen werden.

Kickstarter: Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi
Artikel
  1. Exascale: Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
    Exascale
    Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern

    Der erste europäische Supercomputer der Exascale-Klasse kombiniert eigene ARM-Prozessoren, die Sipearl Rhea, mit Intels Ponte Vecchio.

  2. Amazon, Apple, Google: Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung
    Amazon, Apple, Google
    Die EU macht ernst mit der Plattformregulierung

    Die stärkere Regulierung von großen IT-Plattformen rückt näher. Die EU-Mitgliedstaaten unterstützen weitgehend die Pläne der EU-Kommission.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate-Deals (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /