Abo
  • Services:
Anzeige

Besitzer eines iPod Touch müssen für Sicherheitspatch zahlen

iPhoneOS 3.0 beseitigt 46 Sicherheitslücken

Mit dem iPhoneOS 3.0 bringt Apple nicht nur neue Funktionen, sondern beseitigt auch 46 Sicherheitslöcher. Während iPhone-Besitzer kostenlos auf die neue Version wechseln können, müssen iPod-Touch-Besitzer bezahlen, um die Sicherheitslücken im Gerät zu schließen.

Von den 46 Sicherheitslücken im iPhoneOS betreffen allein 23 den Safari-Browser und die Webkit-Engine. Oft genügt das Aufrufen einer manipulierten Webseite, um Opfer eine Angriffs zu werden. Weitere Sicherheitslücken treten bei der Darstellung von PDF-Dokumenten und Bilddateien auf. In vielen Fällen können Angreifer auf diesem Weg Schadcode auf dem betreffenden Gerät ausführen.

Anzeige

Die Sicherheitslücken sollen mit der Einspielung des iPhoneOS 3.0 beseitigt werden, so dass Besitzer eines iPhone oder iPhone 3G das Update möglichst bald einspielen sollten. Im Gegensatz zu iPod-Touch-Besitzern haben sie den Vorteil, dass sie das Update kostenlos erhalten. Wer einen iPod Touch verwendet, muss 8 Euro dafür bezahlen, dass bekannte Sicherheitslücken in dem Gerät beseitigt werden. Einen kostenlosen Sicherheitspatch gibt es nicht.

Als kleiner Trost bleibt, dass immerhin eine Sicherheitslücke von den 46 den iPod Touch höchstwahrscheinlich nicht betrifft. Denn ein Sicherheitsloch steckt in der Telefonapplikation, die Telefonfunktionen sind im iPod Touch nicht vorhanden. Nach Aussage von Apple soll der Fehler aber auch den iPod Touch betreffen.

 


eye home zur Startseite
Apfelmuß 23. Jun 2009

... Kohle verlangen würde, dann wäre in der Netzwelt aber Land unter. Selbst wenn es für...

ABE 22. Jun 2009

Die Software in dem MP3-Player den ich davor hatte enthielt noch mehr Fehler und dafür...

asukzzluglhglhl... 22. Jun 2009

Dumm nur das es ungleich teurer ist..... mit Internetflat 50€ 50x24 = 1200 € + 90€ fürs...

Sfu 22. Jun 2009

Also Zahlt man bis jetzt 8 Euro dafür das Bluetooth aktiviert wird, Copy & Past nun...

.:bekiro:. 21. Jun 2009

du wiederholst dich ständig. bleib mal locker.




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. Goodwheel GmbH, Soest
  4. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    picaschaf | 05:01

  2. Anonym und Internet gibt es nicht..

    mcmrc1 | 04:32

  3. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  4. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  5. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel