Abo
  • Services:
Anzeige

Irfanview mit Texterkennung

Bildbetrachter in Version 4.25 erschienen

Der Bildbetrachter Irfanview ist in der Version 4.25 erschienen. Als wichtigste Neuerung wurde eine optische Zeichenerkennung mit einem Plug-In realisiert. Damit können auf Fotos Texte erkannt und als ASCII-Zeichen ausgegeben werden.

Irfanview 4.25 kann mit Hilfe des Plug-Ins KADMOS der der Firma Re Recognition um eine Zeichenerkennung erweitert werden. Die Software markiert erkannte Textbereiche im Bild gelb. Der Anwender markiert mit dem Fadenkreuz die gewünschten Texte, die daraufhin als ASCII-Zeichen dargestellt werden. Auf Screenshots ohne Antialiasing funktioniert die Texterkennung zufriedenstellend, auf Fotos sind selbst Autokennzeichen ein großes Problem für die Software von Re Recognition.

Anzeige

Das Tastenkürzel "STRG + Druck" startet unter dem neuen Irfanview eine Screenshot-Funktion. Der Anwender umreißt dabei den gewünschten Bildschirmausschnitt mit der Maus. So können schnell Bildschirmfotos gemacht und in Irfanview weiter bearbeitet werden.

Der Entwickler hat zudem das Farbamangement verbessert und unterstützt das aktuelle Monitorprofil oder ein separates ICC-Profil. Auch dazu ist die Installation eines Plug-Ins erforderlich. Darüber hinaus unterstützt Irfanview mit einer Erweiterung das Brennen von CDs und DVDs über Nero und kann in der Vollbilddarstellung mit der Plus- und Minustaste zoomen, wobei auf Wunsch das Bild neu gesampelt wird. Diese neue Funktion arbeitet jedoch sehr langsam.

Irfanview 4.25 speichert die zuletzt ausgewählten Formate, zeigt die Zahl gescannter Bilder auch nach einem Programmneustart weiter korrekt an und merkt sich die Ergebnisse von Suchdurchläufen nach Dateinamen. Das Programm enthält außerdem zahlreiche Detailsverbesserungen und Fehlerbehebungen.

Plug-In-Paket fasst alle Erweiterungen zusammen

Das Plug-In-Paket, das separat angeboten wird, ist nun ebenfalls in Version 4.25 erhältlich. Der Autor hat einige Erweiterungen verändert, damit sie mit dem aktuellen Irfanview zusammenarbeiten, und um die erwähnten neuen Plug-Ins ergänzt.

Irfanview 4.25 ist für die Windowsplattform als Download erhältlich. Bei kommerzieller Nutzung erbittet der Programmierer eine Spende beziehungsweise eine Registrierungsgebühr von 10 Euro. Kostenlos ist Irfanview nur bei nichtkommerzieller Nutzung.


eye home zur Startseite
produktdesjahres 25. Jun 2009

xnview > irfanview nuff said

Jan S. 23. Jun 2009

Ganz einfach: Irfan Thumbnails starten, alle Bilder markieren, die nach links gedreht...

brumm wie Tod 19. Jun 2009

Einfach nur dumm wie Brot...

kdefist 19. Jun 2009

jau, sieht imho auch besser aus. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Gwenview...

omfglol!!! 19. Jun 2009

Kann ich nur bestätigen. Habe mal einen Screenshot von der Webseite von kADMOS gemacht...


Alleskostenlos.ch Blog / 22. Jun 2009

Bildbetrachter Irfanview mit Texterkennung

Max und Vio's Schreibblog / 19. Jun 2009

IrfanView, neue Version und neuen Funktionen

IT-Pulse / 19. Jun 2009

Irfanview

Computerspezi / 19. Jun 2009

Irfan View 4.25 ist erschienen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Kroschke sign-international GmbH, Braunschweig
  3. OSRAM GmbH, München
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, Berlin, Magdeburg, Hannover, Dresden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)

Folgen Sie uns
       


  1. DSLR

    Nikon D850 macht 45,7 Megapixel große Bilder mit 9 fps

  2. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  3. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  4. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  5. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  6. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  7. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  8. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  9. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  10. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Super Sache, würde ich kaufen, wenn nicht...

    ChoMar | 10:53

  2. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Kondratieff | 10:51

  3. Re: Der konkrete Verstoß

    Lagganmhouillin | 10:51

  4. Amazon Partnerprogramm

    d0p3fish | 10:49

  5. Re: GIF

    Peter Später | 10:48


  1. 10:52

  2. 09:10

  3. 09:00

  4. 08:32

  5. 08:10

  6. 07:45

  7. 07:41

  8. 07:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel