Abo
  • Services:
Anzeige

Irfanview mit Texterkennung

Bildbetrachter in Version 4.25 erschienen

Der Bildbetrachter Irfanview ist in der Version 4.25 erschienen. Als wichtigste Neuerung wurde eine optische Zeichenerkennung mit einem Plug-In realisiert. Damit können auf Fotos Texte erkannt und als ASCII-Zeichen ausgegeben werden.

Irfanview 4.25 kann mit Hilfe des Plug-Ins KADMOS der der Firma Re Recognition um eine Zeichenerkennung erweitert werden. Die Software markiert erkannte Textbereiche im Bild gelb. Der Anwender markiert mit dem Fadenkreuz die gewünschten Texte, die daraufhin als ASCII-Zeichen dargestellt werden. Auf Screenshots ohne Antialiasing funktioniert die Texterkennung zufriedenstellend, auf Fotos sind selbst Autokennzeichen ein großes Problem für die Software von Re Recognition.

Anzeige

Das Tastenkürzel "STRG + Druck" startet unter dem neuen Irfanview eine Screenshot-Funktion. Der Anwender umreißt dabei den gewünschten Bildschirmausschnitt mit der Maus. So können schnell Bildschirmfotos gemacht und in Irfanview weiter bearbeitet werden.

Der Entwickler hat zudem das Farbamangement verbessert und unterstützt das aktuelle Monitorprofil oder ein separates ICC-Profil. Auch dazu ist die Installation eines Plug-Ins erforderlich. Darüber hinaus unterstützt Irfanview mit einer Erweiterung das Brennen von CDs und DVDs über Nero und kann in der Vollbilddarstellung mit der Plus- und Minustaste zoomen, wobei auf Wunsch das Bild neu gesampelt wird. Diese neue Funktion arbeitet jedoch sehr langsam.

Irfanview 4.25 speichert die zuletzt ausgewählten Formate, zeigt die Zahl gescannter Bilder auch nach einem Programmneustart weiter korrekt an und merkt sich die Ergebnisse von Suchdurchläufen nach Dateinamen. Das Programm enthält außerdem zahlreiche Detailsverbesserungen und Fehlerbehebungen.

Plug-In-Paket fasst alle Erweiterungen zusammen

Das Plug-In-Paket, das separat angeboten wird, ist nun ebenfalls in Version 4.25 erhältlich. Der Autor hat einige Erweiterungen verändert, damit sie mit dem aktuellen Irfanview zusammenarbeiten, und um die erwähnten neuen Plug-Ins ergänzt.

Irfanview 4.25 ist für die Windowsplattform als Download erhältlich. Bei kommerzieller Nutzung erbittet der Programmierer eine Spende beziehungsweise eine Registrierungsgebühr von 10 Euro. Kostenlos ist Irfanview nur bei nichtkommerzieller Nutzung.


eye home zur Startseite
produktdesjahres 25. Jun 2009

xnview > irfanview nuff said

Jan S. 23. Jun 2009

Ganz einfach: Irfan Thumbnails starten, alle Bilder markieren, die nach links gedreht...

brumm wie Tod 19. Jun 2009

Einfach nur dumm wie Brot...

kdefist 19. Jun 2009

jau, sieht imho auch besser aus. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Gwenview...

omfglol!!! 19. Jun 2009

Kann ich nur bestätigen. Habe mal einen Screenshot von der Webseite von kADMOS gemacht...


Alleskostenlos.ch Blog / 22. Jun 2009

Bildbetrachter Irfanview mit Texterkennung

Max und Vio's Schreibblog / 19. Jun 2009

IrfanView, neue Version und neuen Funktionen

Computerspezi / 19. Jun 2009

Irfan View 4.25 ist erschienen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  2. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  3. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  4. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  5. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  6. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  7. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  8. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  9. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  10. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Das ist eh die Zukunft.

    theonlyone | 12:39

  2. Re: Besser nicht veröffentlichen als ohne Musik

    DeathMD | 12:38

  3. Die Fritzboxen können auch als Repeater...

    RichardEb | 12:32

  4. Re: Leider verpennt

    Bembelzischer | 12:11

  5. Oder NoDVD Crack benutzen

    Luu | 12:11


  1. 11:25

  2. 17:14

  3. 16:25

  4. 15:34

  5. 13:05

  6. 11:59

  7. 09:03

  8. 22:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel