Abo
  • Services:

Der Patrizier III kommt von neuem Kalypso-Studio

Kalypso Media gründet Gaming Minds Studios GmbH mit Ex-Ascaron-Entwicklern

Fans der Spiele Patrizier 1 und 2 erhalten 2010 Nachschub in Form eines dritten Teils. Entwickelt wird er von einem neuen Spielestudio in Gütersloh.

Artikel veröffentlicht am ,

Der deutsche Spielepublisher Kalypso Media hatte aus der Insolvenzmasse des gescheiterten Publishers Ascaron auch die Rechte an der Spielemarke Patrizier erworben. Entwickelt wird "Die Patrizier III" vom neu gegründeten Kalypso-Spielestudio Gaming Minds Studios GmbH.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen

Bei Gaming Minds arbeiten fünfzehn ehemalige Ascaron Entwickler, die zum Teil auch schon an den ersten beiden Patrizier-Titeln arbeiteten. Die Leitung übernehmen die Mitgesellschafter; Daniel Dumont als Geschäftsführer und Lead- Designer, Kay Struve als Technical Director.

"Für Kalypso bedeutet dies nicht nur die Erweiterung der eigenen Studiokapazitäten, sondern vor allem auch eine noch größere Unabhängigkeit. Für 2010 planen wir mit insgesamt vier Spielen, die von unseren Studios in München und Gütersloh entwickelt werden", so Kalypso-Chef Stefan Marcinek.

Patrizier 3 soll im Sommer 2010 erscheinen - als würdiger Nachfolger, wirbt Kalypso. In Europa und Deutschland zählen Der Patrizier 1 und 2 zu den bekanntesten Spieleklassikern.

Zu den von Kalypso Anfang Juni 2009 übernommenen Lizenzen und Assets der insolventen Ascaron Entertainment GmbH zählen neben Patrizier auch Port Royale, Darkstar One und Anstoss.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. (u. a. Pirates of the Caribbean 1-5 Box Blu-ray 26,97€, Iron Man Trilogie Blu-ray Collector's...

DS 09. Aug 2010

Finde auch Anstoss 2007 war und ist der blödste schmarn überhaupt, vom Spielspaß war...

Wie immer ... 19. Jun 2009

Die Patrizier, nicht der Patrizier

tutnichtszursache 19. Jun 2009

Die Fugger III existiert bereits. Es heist Die Gilde. Nur hat damals die Familie Fugger...

el-atrevido 19. Jun 2009

Rischtisch, das seh ich ach so und außerdem, sind die in Heusenstamm, odda ?

Du 18. Jun 2009

Der Name für den dritten Teil ist doch schon bereits vergeben. Und zwar eben an die...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /