• IT-Karriere:
  • Services:

Der Patrizier III kommt von neuem Kalypso-Studio

Kalypso Media gründet Gaming Minds Studios GmbH mit Ex-Ascaron-Entwicklern

Fans der Spiele Patrizier 1 und 2 erhalten 2010 Nachschub in Form eines dritten Teils. Entwickelt wird er von einem neuen Spielestudio in Gütersloh.

Artikel veröffentlicht am ,

Der deutsche Spielepublisher Kalypso Media hatte aus der Insolvenzmasse des gescheiterten Publishers Ascaron auch die Rechte an der Spielemarke Patrizier erworben. Entwickelt wird "Die Patrizier III" vom neu gegründeten Kalypso-Spielestudio Gaming Minds Studios GmbH.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Hays AG, Salzgitter Thiede

Bei Gaming Minds arbeiten fünfzehn ehemalige Ascaron Entwickler, die zum Teil auch schon an den ersten beiden Patrizier-Titeln arbeiteten. Die Leitung übernehmen die Mitgesellschafter; Daniel Dumont als Geschäftsführer und Lead- Designer, Kay Struve als Technical Director.

"Für Kalypso bedeutet dies nicht nur die Erweiterung der eigenen Studiokapazitäten, sondern vor allem auch eine noch größere Unabhängigkeit. Für 2010 planen wir mit insgesamt vier Spielen, die von unseren Studios in München und Gütersloh entwickelt werden", so Kalypso-Chef Stefan Marcinek.

Patrizier 3 soll im Sommer 2010 erscheinen - als würdiger Nachfolger, wirbt Kalypso. In Europa und Deutschland zählen Der Patrizier 1 und 2 zu den bekanntesten Spieleklassikern.

Zu den von Kalypso Anfang Juni 2009 übernommenen Lizenzen und Assets der insolventen Ascaron Entertainment GmbH zählen neben Patrizier auch Port Royale, Darkstar One und Anstoss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. 7,99€
  3. 71,49€
  4. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)

DS 09. Aug 2010

Finde auch Anstoss 2007 war und ist der blödste schmarn überhaupt, vom Spielspaß war...

Wie immer ... 19. Jun 2009

Die Patrizier, nicht der Patrizier

tutnichtszursache 19. Jun 2009

Die Fugger III existiert bereits. Es heist Die Gilde. Nur hat damals die Familie Fugger...

el-atrevido 19. Jun 2009

Rischtisch, das seh ich ach so und außerdem, sind die in Heusenstamm, odda ?

Du 18. Jun 2009

Der Name für den dritten Teil ist doch schon bereits vergeben. Und zwar eben an die...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQA Probe gefahren

Wir sind mit dem EQA von Mercedes-Benz für ein paar Stunden unterwegs gewesen.

Mercedes EQA Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /