• IT-Karriere:
  • Services:

Slowloris - HTTP DoS bremst Webserver aus

Partielle HTTP-Anfragen legen Apache & Co lahm

Das vom Sicherheitsspezialisten Robert Hansen alias RSnake entwickelte Slowloris bremst Webserver aus, bis diese ihren Dienst einstellen. Partielle HTTP-Anfragen sorgen dafür, dass der Server regelrecht verstopft.

Artikel veröffentlicht am ,

Slowloris öffnet HTTP-Verbindungen und hält sie so lange wie möglich offen. Bei Webservern, die auf eine bestimmte Zahl paralleler Anfragen beschränkt sind, reichen in der Regel einige hundert HTTP-Verbindungen aus, um den Server für weitere Anfragen zu blockieren.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Schwabmünchen, Bamberg

Im Vergleich zu herkömmlichen Flood-Angriffen soll diese Methode mit relativ wenig Ressourcen auf Seiten des Angreifers auskommen, so Hansen. Die Last auf dem Server steigt dabei nicht an, vielmehr hält er zu viele Verbindungen zu lange offen, ohne etwas zu tun.

Betroffen von dem Angriff sind vor allen prozessorientiert arbeitende Webserver wie Apache, dhttp und Squid, nicht aber solche, die viele Threads offen halten wie Microsofts IIS oder Lighttpd. Loadbalancer, die vor die Webserver geschaltet sind, können das Problem beheben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

User 21. Jun 2009

Gut.

scener 19. Jun 2009

Alles in allem hast du recht: der IIS schlägt das boardgedöns von Linux um Längen...

loltroll 19. Jun 2009

zumindest hab ich bei keinem ausser bei dir so lustige Formulierungsfehler gelesen

Senior PHP... 18. Jun 2009

nur hobbyserver hängen direkt im netz, für die interessiert sich aber sowieso keiner...

Moehre relaoded 18. Jun 2009

Schon lange bekannt und auch logisch herleitbar...


Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
Workflow: Arbeite lieber asynchron!
Workflow
Arbeite lieber asynchron!

Die Arbeit im Homeoffice ist geprägt von Ablenkung und Terminen. Dabei geht es auch anders: mit asynchroner Kommunikation.
Von Eike Kühl

  1. Homeoffice "Die Steuerersparnis ist geringer als die meisten meinen"
  2. Anzeige Top ausgestattet im Homeoffice
  3. Schule daheim Wie uns ein wenig Technik zu besseren Ersatzlehrern macht

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

    •  /