MasterDrive SX - schnelle SSDs von Super Talent

SSDs mit 128 MByte DRAM-Cache und 8-Wege-Controller

Super Talent bringt unter dem Namen MasterDrive SX eine neue Serie von SSDs auf den Markt, die mit 128 MByte Cache ausgestattet sind. Sie sollen Daten mit bis zu 220 MByte/s lesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SSDs der Serie MasterDrive SX nutzen einen 8-Wege-Controller und MLC-NAND-Flash. In Kombination mit 128 MByte integriertem DRAM-Cache sollen sie so sequenzielle Schreibgeschwindigkeiten von 200 MByte/s erreichen und Daten sequenziell mit 220 MByte/s lesen.

Stellenmarkt
  1. HIS-Systembetreuerin (m/w/d)
    Hochschule Geisenheim University, Geisenheim
  2. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Produktbetreuung und Entwicklung mit dem Schwerpunkt ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Potsdam
Detailsuche

Der Flash-Speicher steckt dabei in einem 2,5 Zoll großen Aluminiumgehäuse. Den Stromverbrauch gibt Super Talent mit 0,5 Watt beim Lesen und 0,15 Watt im Idle-Modus an. Zum Stromverbrauch beim Schreiben macht der Hersteller keine Angaben.

Die Serie MasterDrive SX besteht aus drei Modellen mit 64, 128 und 256 GByte, wobei nur die beiden größeren Modell die hohen Schreib- und Lesegeschwindigkeiten erreichen. Das Modell mit 64 GByte liegt laut Hersteller bei 120 MByte/s beim Schreiben und 200 MByte/s beim Lesen.

Die SSDs sollen in den USA ab sofort erhältlich sein, im Handel taucht das Modell mit 128 GByte dort für 336 US-Dollar auf. Weitere Preisangaben machte Super Talent nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


asdf123 20. Jun 2009

Das stellt man nicht ein, Random Writes oder zufällige Schreib- (oder auch Lese-)zugriffe...

EEPROM 19. Jun 2009

Genau den Artikel habe ich gesucht. Wenn die Masterdrive SX so performt wie die OCZ...

Hansi5000 18. Jun 2009

...habe ich auch einen 8-Wege-Controller!!!11

Lolbuster 18. Jun 2009

"Oder was" trifft es auf jeden Fall recht gut. Nun geh heim in Dein Basar, Alda!

rahbenvahter 18. Jun 2009

Au mann, da krihkt mahn ja föliig augenkrehbs wehn man sowahs Lesen muß. Mit welchär...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kooperation
Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt

Während der ADAC seine Kunden bereits informiert hat, schweigt Amazon Deutschland noch zum Ende der Kooperation mit der Landesbank Berlin.

Kooperation: Amazon Kreditkarte mit Landesbank Berlin wird eingestellt
Artikel
  1. Linux: Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme
    Linux
    Vom einfachen Speicherfehler zur Systemübernahme

    Ein häufig vorkommender Fehler in C-Code hat einen Google-Entwickler motiviert, über Gegenmaßnahmen nachzudenken.

  2. Social-Media-Plattform: Paypal will Pinterest kaufen
    Social-Media-Plattform
    Paypal will Pinterest kaufen

    Der Zahlungsabwickler Paypal soll bereit sein, 45 Milliarden US-Dollar für den Betreiber digitaler Pinnwände zu bezahlen.

  3. Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /