• IT-Karriere:
  • Services:

Amazon kauft Softwaretool-Hersteller für Smartphones

SnapTell entwickelt Applikationen für iPhone und Android

Amazon hat ein Startup gekauft, das erfolgreich Anwendungen für Smartphones entwickelt. SnapTell stellt hauptsächlich Softwareapplikationen für die Smartphone-Plattformen iPhone und Android her.

Artikel veröffentlicht am ,

Der E-Commercekonzern Amazon hat den Hersteller für Mobiltelefonsoftware SnapTell gekauft. Das gab das Startup aus Kalifornien in seinem Blog bekannt. Als Käufer trat A9.com, Amazons Suchmaschinensparte auf. Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

SnapTell stellt hauptsächlich Softwareapplikationen für die Smartphone-Plattformen iPhone und Android her. Werden Cover von Büchern, DVDs, CDs und Games oder der Barcode eines Produktes fotografiert, vergleicht SnapTell die Preise und verrät, wo der Anwender das Produkt am günstigsten bekommt.

Amazon könnte die SnapTell-Technologie mit Amazon Mobile kombinieren. Im April erwarb Amazon Lexcycle, den Hersteller des Lexcycle für das iPhone. SnapTell soll als eigenständige Tochter von A9.com bei Amazon eingegliedert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 48,99€
  2. 29,99€
  3. 2,49€

Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

    •  /