Abo
  • Services:

Tragbare Projektoren mit 3.500 ANSI-Lumen

Casio stellt kompakte Präsentationsgeräte vor

Sie sollen die hellsten und dabei kleinsten Projektoren sein, verspricht Casio. Mit einem Gewicht von 1,8 kg sind die neuen Modelle XJ-S68 und XJ-S63 zumindest leicht genug, um sie zu Präsentationen mitzunehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Projektoren arbeiten mit DLP-Technik und erreichen eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln. Sie sind 3,2 cm hoch und werden 3.500 ANSI-Lumen hell. Die tragbaren Projektoren sind mit Zoomobjektiven ausgestattet, die Projektionsdiagonalen von 0,38 bis 7,62 m bei Abständen zwischen 0,84 und 9,14 m ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Garz & Fricke GmbH, Hamburg
  2. SICK AG, Hamburg

Der XJ-S68 kann Powerpoint-Präsentationen ohne PC anzeigen. Dazu wurde ein USB-Anschluss in den Projektor integriert, in den der USB-Stick mit der Präsentation gesteckt wird. Die mitgelieferte Software Casio EZ-Converter Pro wandelt Tabellen, Worddokumente und PDFs in Grafiken um, die der Projektor ebenfalls über den USB-Stick darstellt.

Reprokamera verfügbar

Ein WLAN-Adapter ist als Zubehör erhältlich. Mit einer optionalen digitalen Reprokamera können Papierdokumente abgefilmt werden, die der Projektor sofort darstellt. Damit kann der Projektor auch als Ersatz für einen Overheadprojektor eingesetzt werden.

Neben einem VGA-Anschluss besitzen die Projektoren Component- und Composite-Anschlüsse, jedoch keine digitalen Eingänge. Die Lampen der Projektoren sollen nur 2.000 Stunden halten, bevor sie ausgetauscht werden müssen.

Casio will den XJ-S68 für 1.300 US-Dollar und den XJ-S63 für 1.400 US-Dollar verkaufen. Deutsche Daten stehen noch nicht fest.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,00€
  2. 264,00€
  3. ab 479€

33adlereule 18. Jun 2009

Ich schätze 35,0 dB. Informationsgrundlage liegt hier: http://www.idealo.de...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
    Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
    Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

    Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski


        •  /