Abo
  • Services:

Intel kündigt Core i3 und Core i5 an

Marke Centrino wird künftig nur noch für WLAN- und WiMAX-Chips benutzt

Intel baut seine Markenstrategie um und führt neue Varianten seiner Marke Core ein. So wird es künftig neben dem Core i7 auch Prozessoren mit den Namen Core i3 und Core i5 geben. Die Marke Centrino wird für PCs hingegen künftig nicht mehr genutzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die unterschiedlichen Derivate der Core-Prozessoren wie Core 2 Duo und Core 2 Quad sollen künftig unter einem neuen einheitlichen Namensschema angeboten werden. Dieses besteht aus Core i3, Core i5 und Core i7. Die Bezeichnung Core i7 nutzt Intel heute schon.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. B&R Industrial Automation GmbH, Essen

Prozessoren mit Namen Core i3 rechnet Intel dem Einsteigersegment zu, Core i5 bildet die Mittelklasse und Core i7 markiert Intels High-End-Prozessoren. Dabei ist nicht der Kern ausschlaggebend dafür, welchen Namen ein Prozessor bekommt, sondern seine Funktionen. So wird der kommende Desktop-Kern Lynnfield sowohl als Core i5 als auch als Core i7 auf den Markt kommen. Die Mobil-Variante Clarksfield soll hingegen nur als Core i7 verkauft werden.

Die Marken Celeron für das unterste Segment und Pentium für Systeme zwischen Celeron und Core bleiben ebenso erhalten wie die erst vor kurzem eingeführte Marke Atom.

Die Plattformmarke Centrino wird ebenfalls umgebaut und soll künftig nur noch für WLAN- und WiMAX-Chips genutzt werden. Noch bezeichnet Centrino ein Paket aus Prozessor, Chipsatz und WLAN-Chip.

Die Bezeichnung vPro bleibt erhalten und soll auch künftig für Sicherheits- und Verwaltungsfunktionen stehen. Entsprechend wird vPro nur in Chips der Serien Core i5 und Core i7 zum Einsatz kommen, die dann einen entsprechenden Zusatz tragen, beispielsweise Core i5 vPro.

Die Umstellung von Centrino und vPro soll ab Anfang 2010 beginnen, so dass vorübergehend alte und neue Marken zu finden sein werden.

Anfang April 2009 hat Intel bereits seine Prozessor-Logos umgestaltet und begonnen die Chips in Klassen von eins bis fünf Sternen einzuordnen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 83,90€

asdf. 18. Jun 2009

ich hab letztes jahr für nichtmal 1/3 aufgerüstet und kann immernoch alles auf 1920x1200...

mhhh 18. Jun 2009

da wird sich ja nordkorea freuen ;)

Cr!us 18. Jun 2009

... bei Intel demnächst nur noch in Sachen Marken und Namensgebungen?! Ich finde es...

ExKunde 17. Jun 2009

Möglichst viele Markennamen aussitzen und nichts kaufen!


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /