Abo
  • Services:

T-Mobile bietet Bestandskunden Upgrade auf iPhone 3GS

Upgrade kostet bis zu 300 Euro; Vertrag muss mindestens ein Jahr alt sein

T-Mobile bietet iPhone-Bestandskunden die Möglichkeit, gegen Aufpreis auf das neue iPhone 3GS zu wechseln. Allerdings muss der betreffende Complete-Vertrag mindestens ein Jahr alt sein, vorher steht keine Wechseloption zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Upgrade-Option bietet T-Mobile nur iPhone-Besitzern an, die einen Complete-Tarif gebucht haben. Wer das iPhone mit einem anderen Vertrag von T-Mobile erworben hat, kann nicht auf das neue Modell wechseln. Der Complete-Tarif muss mindestens ein Jahr laufen, bevor die Wechseloption möglich ist.

Stellenmarkt
  1. ODU GmbH & Co. KG. Otto Dunkel GmbH, Mühldorf am Inn
  2. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Dann muss der Kunde für die verbleibenden 12 Monate des Zweijahresvertrags als sogenannten Ablösebetrag 25 Euro pro Monat bezahlen. Das verursacht Kosten von bis zu 300 Euro, wenn der Wechsel genau nach einem Jahr erfolgt. Je kürzer die restliche Vertragslaufzeit, desto geringer fällt der Ablösebetrag aus.

Das iPhone 3GS wird dann vom Kunden so erworben, als würde er das Gerät neu kaufen. Das bedeutet, dass er wieder einen zwei Jahre laufenden Complete-Vertrag abschließen muss. Erst vor einer Woche hatte T-Mobile die Preise und Konditionen für das iPhone 3GS bekannt gegeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 254,93€
  2. (aktuell Canon EOS 200D inkl. Objektiv 18-55 mm für 444€ - Bestpreis!)
  3. 137,94€ (Ersparnis ca. 50€)
  4. (aktuell u. a. ADATA DashDrive Air AV200 ab 29€ statt 59€ im Vergleich, be quiet! DARK BASE PRO...

Mac o Wee 19. Jun 2009

Ich für meinen Teil werde die Upgradefunktion nutzen, habe aber auch schon einen Käufer...

IchWeissEsAmBesten 18. Jun 2009

und eine Dame bei der Hotline lässt mich meine Rufnummer unter den beiden Verträgen...

Rocco84 17. Jun 2009

Geht bei euch auch das Iphone nicht mehr an??

el3ktro 17. Jun 2009

Nach meiner Erfahrung mit diversen Call-Center- und Ladenmitarbeitern, traue ich...

el3ktro 17. Jun 2009

Gab es neulich nicht irgendein Touch HD oder so, das 800€ gekostet hat?


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 - Test

Wir haben uns zwei Geforce RTX 2070, eine von Asus und eine von MSI, angeschaut. Beide basieren auf einem TU106-Chip mit 2.304 Shader-Einheiten und einem 256-Bit-Interface mit GByte GDDR6-Speicher. Das Asus-Modell hat mehr Takt und ein höhere Power-Target sowie eine leicht bessere Ausstattung, die MSI-Karte ist mit 520 Euro statt 700 Euro aber günstiger. Beide Geforce RTX 2070 schlagen die Geforce GTX 1080 und Radeon RX Vega 64.

Geforce RTX 2070 - Test Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    •  /