Abo
  • Services:

Neue SATA- und PATA-SSDs von Western Digital

Flashlaufwerke für den Dauereinsatz

Western Digital (WD) liefert neue Solid State Drives (SSD) speziell für Embedded Systeme, Mediengeräte und Streaming-Server aus. Die Flashspeicherlaufwerke basieren auf der SiliconDrive-III-Technik des im März 2009 übernommenen Unternehmens SiliconSystems.

Artikel veröffentlicht am ,

Die SiliconDrive-III-SSDs werden von Western Digital in verschiedenen Kapazitäten und Formfaktoren angeboten. Zum einen im 1,8-Zoll-Format mit Micro-SATA-Schnittstelle und einer Kapazität von 30 bis 60 GByte. Zum anderen im 2,5-Zoll-Format mit SATA- oder PATA-Schnittstelle und 30 bis 120 GByte.

Stellenmarkt
  1. Landis + Gyr GmbH, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Die mit SATA bestückten SSDs sollen unabhängig vom Formfaktor eine maximale Lese- und Schreibgeschwindigkeit von 100 MByte/s respektive 80 MByte/s aufweisen. Die SSDs mit langsamerer paralleler ATA-Schnittstelle lesen laut WD mit bis zu 80 MByte/s und schreiben Daten mit maximal 60 MByte/s.

Die neuen SSDs sollen vor Beschädigung durch Stromschwankungen geschützt sein, die verbleibende Lebensdauer lässt sich in Echtzeit auslesen und die Datenintegrität soll auch bei mehrjährigem Dauereinsatz sicherstellt sein.

WD liefert seine SiliconDrive-III-SSDs nur an OEMs aus und nennt entsprechend auch keine Endkundenpreise.



Anzeige
Top-Angebote

:-) 17. Jun 2009

Die Kaskadierung besteht ja gerade darin, dass alle verbauten Chips "nebeneinander...

TheFlipside 17. Jun 2009

Bei Golem schließt das eine das andere nicht aus.

nkn 17. Jun 2009

nö, nicht so, kann man im Bios ja einstellen, dass er auch "unqualifizierte" Platten...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /