Abo
  • Services:

Olympus E-P1 - Kompaktkamera mit Wechselobjektiven

Olympus steigt in Micro-Four-Thirds ein

Olympus hat mit der E-P1 eine Kompaktkamera vorgestellt, die mit einem Sensor im Micro-Four-Thirds-Format ausgerüstet ist. Sie nutzt Wechseloptiken und stellt damit auf dem digitalen Kameramarkt ein Novum dar.

Artikel veröffentlicht am ,

Von außen betrachtet sieht die Olympus E-P1 einer herkömmlichen Kompaktkamera für die Handtasche sehr ähnlich, doch der Objektiv-Entriegelungsknopf verrät es: Die Fotograf kann die Optik wie bei einer Spiegelreflexkamera austauschen.

Stellenmarkt
  1. fischerwerke GmbH & Co. KG, Tumlingen
  2. BWI GmbH, Bonn-Beuel

Die neue Olympus-Kamera nimmt Fotos mit einer Auflösung von 12,3 Megapixeln wahlweise in JPEG oder RAW auf. Die Serienbildgeschwindigkeit liegt bei 3 Bildern pro Sekunde. Die Kamera kann automatische Reihenaufnahmen für Weißabgleich und Belichtung machen. Das ist für HDR-Fotografie (High Dynamic Range) wichtig. Neben einem optischen Aufstecksucher ist ein 3 Zoll großes Display vorhanden, mit dem die Aufnahme überwacht werden kann. Eine eingeblendete Wasserwage hilft bei der Bildausrichtung.

Der Motiverkennungsmodus kann sechs Aufnahmesituationen unterscheiden und passt die Belichtung daraufhin an. Eine Gesichtsretusche bügelt auf Wunsch Falten und kleine Hautunreinheiten aus.

Die Lichtempfindlichkeit des Sensors reicht von ISO 200 bis 6.400 und die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren zwischen 60 und 1/4.000 Sekunde. Neben Standbildern nimmt die E-P1 auch Videos mit 1.280 x 720 Pixeln (M-JPEG, AVI) auf. Als Speichermedium werden SD-Karten genutzt. Ein Clip darf maximal 7 Minuten lang sein.

Die E-P1 misst rund 120,5 x 70 x 35 mm und wiegt 335 Gramm. Die Kamera wird in diversen Kombinationen mit Objektiven angeboten, darunter mit einer 17-mm-Festbrennweite (KB 34 mm) und dem Aufstecksucher für rund 900 Euro oder dem Weitwinkelzoom 14 bis 42 mm (KB 28 bis 84 mm) für 800 Euro. Ohne Objektiv soll die Olympus E-P1 700 Euro kosten.

Olympus will die Kamera im Juli 2009 auf den Markt bringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP OMEN 27 27 Zoll QHD Gaming Monitor 439,00€)
  2. (u. a. Onrush Day One Edition PS4/Xbox 10,00€, PUBG PS4 25,00€)
  3. ab 294,00€ lieferbar
  4. ab 304,90€ lieferbar

Ute1 30. Jun 2009

Hallo! es gibt schon einen test zur olympus e-p1! http://www.dkamera.de/news/olympus-pen...

bekiro 17. Jun 2009

du sagst es. nur wo reiht sich denn nun die olympus ein? wer eine hohe bildqualität haben...

Keersten 17. Jun 2009

Ja, ich werde für solche Kommentare bezahlt. Aber irgendwie muss ich meine Brötchen ja...

Pen 16. Jun 2009

Aber sicher ist das ein Novum. Die G1 ist wesentlich größer (eigentlich schon näher an...

:-) 16. Jun 2009

Ich befürchte, du verwechselst da etwas. Wahrscheinlich denkst du an TTL. Das bezieht...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 angespielt

Anno 1800 in der Vorschau: Wir konnten Blue Bytes Aufbautitel einige Zeit lang spielen, genauer gesagt, bis einschließlich der dritten von fünf Zivilisationsstufen. Anno 1800 orientiert sich mehr an Anno 1404 und nicht an den in der Zukunft angesiedelten direkten Vorgängern.

Anno 1800 angespielt Video aufrufen
Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /