Abo
  • Services:
Anzeige

Virgin und Universal wollen Musikabonnement anbieten

Virgin bietet Musikflatrate und unterstützt Universal im Kampf gegen Filesharing

Das Musikunternehmen Universal und der Internetprovider Virgin haben in Großbritannien eine Zusammenarbeit vereinbart, um Nutzern Musik online zugänglich zu machen und gleichzeitig den illegalen Dateitausch zu unterbinden: Virgin-Kunden bekommen unbegrenzten Zugang zu Universals Musikkatalog. Im Gegenzug beteiligt sich der Provider am Kampf gegen den Tausch von urheberrechtlich geschütztem Material.

Legales Musikabonnement und Mithilfe im Kampf gegen illegalen Dateitausch - das ist das Modell, auf das sich der Internetzugangsprovider Virgin Media und das Musikunternehmen Universal in Großbritannien geeinigt haben. Danach können Virginkunden gegen einen Aufpreis auf das Entgelt für den Internetzugang so viel Musik aus dem Angebot von Universalkatalog laden wie sie möchten. Zu den Künstlern, die bei der Plattenfirma unter Vertrag sind, zählen unter anderem Amy Winehouse und U2.

Anzeige

Nutzer können die Musikstücke streamen oder als Datei herunterladen. Die heruntergeladenen Stücke sind MP3-Dateien und damit ohne Kopierschutz oder digitales Rechtemanagement. Die Dateien bleiben auch nach dem Ende des Abonnements im Besitz der Nutzer. Sie können damit nach eigenem Gutdünken verfahren: Sie können die Musikstücke auf ihrem Computer oder mobilen Abspielgeräten anhören oder sie nach Belieben auf Datenträger brennen. Nur eines dürfen sie nicht: die Dateien in Tauschbörsen anderen zur Verfügung stellen.

Virgin hilft beim Kampf gegen Dateitausch

Denn Virgin hat sich im Gegenzug verpflichtet, Universal im Kampf gegen den illegalen Tausch von urheberrechtlich geschützter Musik über das Internet unterstützen. Wie die Hilfe genau aussehen soll, darüber machten die Partner nur ungenaue Angaben. Virgin will den Datenverkehr seiner Kunden nicht überwachen oder filtern. Stattdessen wird der Provider "eine Reihe von Maßnahmen ergreifen, um Filesharer über Urheberrechtsverletzungen im Internet zu belehren". Ultima ratio sind die viel diskutierten Sperrungen des Internetzugangs. Allerdings will Virgin Nutzer nur zeitweise aussperren. "Kein Kunde wird dauerhaft abgeschaltet."

Universal und Virgin wollen das Musikabonnement Ende des Jahres einführen. Wie teuer es wird, haben sie noch nicht bekannt gegeben. Die BBC erfuhr von Virgin, das monatliche Entgelt solle dem Preis mehrerer Alben entsprechen. Neben dem unbegrenzten Abonnement wird es für Nutzer, die in Maßen Musik laden, ein eingeschränktes Angebot geben.

Virgin plant schon jetzt, die Musikabonnements auszudehnen: Der Provider verhandelt nach eignen Angaben mit weiteren großen und kleinen Plattenfirmen.

Virgin ist bereits im vergangenen Jahr gegen illegalen Datentausch vorgegangen: Im Auftrag der britischen Musikindustrie schickte der Provider rund 800 Briefe an seine Kunden, in denen diese verwarnt wurden, keine urheberrechtlich geschützten Musikstücke mehr zu tauschen.


eye home zur Startseite
9live-Moderator 16. Jun 2009

Da stimme ich DIr zu. Und ich finde, wenn der Leadsänger mal eine Textpassage vergisst...

Der Kaiser! 16. Jun 2009

Gibt es doch schon. Nennt sich GEZ/Gema.

Gockel 16. Jun 2009

/ironie an FULL ACK und das gleiche gilt für alle immateriellen Güter: Filme, Spiele...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Mannheim
  2. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Frankfurt/Main
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  2. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  3. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  4. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  5. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  6. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  7. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  8. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  9. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  10. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Die einzig wirkliche Lösung des Problems

    opodeldox | 18:03

  2. Re: Asien

    Azzuro | 18:03

  3. Re: Witschaftlich?

    Kacknub | 18:03

  4. Re: Finde Fernsehen abartig öde...

    Glossolalia | 18:02

  5. Re: Schwarzfahrer

    DetlevCM | 18:01


  1. 17:21

  2. 15:57

  3. 15:20

  4. 15:00

  5. 14:46

  6. 13:30

  7. 13:10

  8. 13:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel