Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung Jet S8000: Touchscreen-Handy mit eigenem Browser

HSDPA-Handy mit WLAN, Dolfin-Browser und GPS-Empfänger

Mit dem Jet S8000 hat Samsung ein neues Topprodukt im Handysegment vorgestellt. Das HSDPA-Mobiltelefon ist mit einem AMOLED-Touchscreen ausgestattet, über den das Gerät im Wesentlichen bedient wird. Mit Dolfin steht ein selbstentwickelter Browser mit begrenzter Tab-Unterstützung bereit.

Im Jet S8000 befindet sich ein 3,1 Zoll großer AMOLED-Touchscreen, der bei einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln bis zu 16 Millionen Farben darstellt. Durch Einsatz der AMOLED-Technik verspricht der Hersteller satte Farben mit hohem Kontrast sowie schnelle Reaktionszeiten gegen Bewegungsunschärfe oder Nachzieheffekte. Eine echte Tastatur fehlt dem Mobiltelefon, so dass alle Eingaben über eine Bildschirmtastatur erfolgen müssen. Das ist im Vergleich zu echten Tasten weniger komfortabel.

Anzeige
 

Wie auch in anderen Samsung-Mobiltelefonen mit Touchscreen kommt im Neuling die Bedienoberfläche TouchWiz zum Einsatz, allerdings in einer verbesserten Version 2.0. Darüber soll der Nutzer bequem auf alle wichtigen Funktionen des Mobiltelefons zugreifen können. Widgets lassen sich in den Startbildschirm integrieren. 30 verschiedene Widgets sind vorinstalliert, weitere können nachträglich installiert werden.

Mit der Funktion Motion Gate lassen sich Anwendungen aufrufen, indem das Mobiltelefon gedreht oder gekippt wird. Die Zoomfunktion in den verschiedenen Applikationen funktioniert mit nur einem Finger. Dazu hält der Nutzer den Finger einen Moment auf dem Touchscreen und dann genügt eine Bewegung nach oben oder unten, um die Darstellung zu vergrößern oder zu verkleinern.

Für den Jet S8000 hat Samsung einen speziellen Webbrowser entwickelt, der den den Namen Dolfin trägt. Er bietet eingeschränktes Tab-Browsing, so dass immerhin fünf Webseiten gleichzeitig geöffnet sein können. Die URL-Leiste kann wahlweise zur Eingabe von Webadressen, zur Suche bei Google oder zur Suche innerhalb von geöffneten Webseiten verwendet werden. Lesezeichen lassen sich auf dem Startbildschirm ablegen, um häufig genutzte Webseiten möglichst bequem aufrufen zu können. Zudem bietet der Browser einen Popup-Blocker und unterstützt den Ein-Finger-Zoom des Geräts. Damit das Mobiltelefon schnell reagiert, wurde ein Samsung-Prozessor mit einer Taktrate von 800 MHz integriert.

Samsung Jet S8000: Touchscreen-Handy mit eigenem Browser 

eye home zur Startseite
SyLo 13. Apr 2010

Wenn man's übersetzt, bedeutet GUI "Grafische Benutzeroberfläche" oder wenn man so will...

Felix86 18. Dez 2009

Hi, ich habe mal eine Frage. Und zwar interessiere ich mit trotz gelegentlicher negativen...

Cyberknights 05. Aug 2009

durch eine explosionsartige grafikdarstellung deswegen wird er heisser und explodiert...

chrizzl 04. Jul 2009

stimmt genau! aber es kostet halt viel, dann muss es auch super sein! .....glaubt jeder! :)

plz 16. Jun 2009

Ist es nicht. Ich hatte ein HTC Hermes welchem ich die TouchFlo Bedienung über eine...


zeitgeist / 23. Jun 2009

Samsung Jet HSDPA Internet-Handy



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  3. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. 8,99€
  3. (-50%) 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    Denis1638 | 23:34

  2. Gemischtes Hackfleisch mit Star Wars

    Keridalspidialose | 23:33

  3. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22

  4. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    tingelchen | 23:21

  5. Wo ist da nun das Problem?

    Apfelbrot | 23:17


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel