Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung Jet S8000: Touchscreen-Handy mit eigenem Browser

Für Foto- und Videoaufnahmen enthält das Mobiltelefon eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und zweifachem Fotolicht. Mit Hilfe der Gesichtserkennung stellt die Kamera automatisch auf Gesichter scharf und Smile Shot löst erst aus, wenn das Motiv lächelt. Mit Hilfe des integrierten GPS-Empfängers können Bilder mit Geotags versehen werden.

Neben einem UKW-Radio ist ein Musik- und Videoplayer enthalten, mit dem sich die üblichen Musik- und Videoformate inklusive DivX und Xvid abspielen lassen. Handelsübliche Kopfhörer können über eine 3,5-mm-Klinkenbuchse betrieben werden und für die drahtlose Übertragung von Stereomusik wird das Bluetooth-Profil A2DP unterstützt. Das Mobiltelefon wird mit 8 GByte internem Speicher angeboten und besitzt einen Steckplatz für Micro-SD-Cards.

Anzeige

Wahlweise mit oder ohne Navigationssoftware

Das Jet S800 wird von Samsung in zwei Ausführungen angeboten. Gegen Aufpreis gibt es das Mobiltelefon mit einer Navigationssoftware, von der nicht bekannt ist, ob sie als Offboard- oder Onboard-Lösung arbeitet. Vermutlich wird das Mobiltelefon auch mit einem E-Mail-Client ausgerüstet sein, denn das 108,8 x 53,5 x 11,9 mm messende Gerät unterstützt Microsofts Exchange ActiveSync.

Das UMTS-Mobiltelefon funktioniert in allen vier GSM-Netzen und unterstützt neben GPRS und EDGE auch HSDPA, aber nur mit einer maximalen Datenrate von 3,6 MBit/s. Ferner beherrscht das Handy Bluetooth 2.1 sowie WLAN, aber Samsung konnte auf Nachfrage nicht mitteilen, welche WLAN-Standards unterstützt werden. Vermutlich handelt es sich um 802.11b/g.

Im UMTS-Modus bietet der Akku eine Sprechdauer von bis zu 5 Stunden, während sich die Akkulaufzeit im GSM-Betrieb auf 8 Stunden erhöht. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku spätestens nach 17,5 Tagen aufgeladen werden. Wie üblich in solchen Fällen gelten die Akkulaufzeiten ohne aktiviertes WLAN und GPS. Zum Gewicht des Mobiltelefons machte Samsung keine Angaben.

Bereits Mitte Juni 2009 will Samsung das Jet S8000 in Deutschland anbieten. Ohne Navigationssoftware kostet das Mobiltelefon 499 Euro, mit Navigationssoftware steigt der Preis auf 549 Euro.

 Samsung Jet S8000: Touchscreen-Handy mit eigenem Browser

eye home zur Startseite
SyLo 13. Apr 2010

Wenn man's übersetzt, bedeutet GUI "Grafische Benutzeroberfläche" oder wenn man so will...

Felix86 18. Dez 2009

Hi, ich habe mal eine Frage. Und zwar interessiere ich mit trotz gelegentlicher negativen...

Cyberknights 05. Aug 2009

durch eine explosionsartige grafikdarstellung deswegen wird er heisser und explodiert...

chrizzl 04. Jul 2009

stimmt genau! aber es kostet halt viel, dann muss es auch super sein! .....glaubt jeder! :)

plz 16. Jun 2009

Ist es nicht. Ich hatte ein HTC Hermes welchem ich die TouchFlo Bedienung über eine...


zeitgeist / 23. Jun 2009

Samsung Jet HSDPA Internet-Handy



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. über Hays AG, südlich von Hannover/Hildesheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, GTA 5 24,99€, Rainbox Six Siege 17,99€, Urban Empire 9...
  2. 44,99€
  3. (heute u. a. Crucial 240-GB-SSD 68€, Creative Sound Blaster Z 50,24€ und weiteres PC-Zubehör...

Folgen Sie uns
       


  1. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  2. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  3. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  4. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  5. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische

  6. Joanna Rutkowska

    Qubes OS soll "einfach wie Ubuntu" werden

  7. Niederlande

    Deutsche Telekom übernimmt Tele2

  8. Drive Me

    Volvo macht Rückzieher bei autonomen Autos

  9. Astronomie

    Die acht Planeten von Kepler-90

  10. Fuso eCanter

    Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Genial... Erstmal den default Ping auf 500ms...

    Port80 | 11:21

  2. Re: Regelt das der Markt?

    Port80 | 11:21

  3. Re: Laaangweilig

    david_rieger | 11:14

  4. Re: für Videos und TV, nicht für den PC

    Azzuro | 11:14

  5. Re: Nürnberger Nachrichten heute

    |=H | 11:14


  1. 11:30

  2. 10:48

  3. 10:26

  4. 10:20

  5. 10:12

  6. 09:59

  7. 09:01

  8. 08:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel