Abo
  • Services:

Profidisplay regelt Helligkeit mit Umgebungslichtsensor

NEC stellt Multisync LCD2490WUXi2 mit 1.920 x 1.200 Pixeln vor

NEC hat mit dem Multisync LCD2490WUXi2 ein Display mit 24 Zoll Bildschirmdiagonale vorgestellt, das sich besonders für Grafik- und Videobearbeitung eignet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das IPS-Panel (In-Plane-Switching) erreicht ein Kontrastverhältnis von 1.000:1 und eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln. Ein in das Displaygehäuse eingebauter Sensor misst die Umgebungshelligkeit und passt die Stärke der Hintergrundbeleuchtung auf Wunsch an. Damit soll Strom gespart werden. Die Funktion kann deaktiviert werden, um farbkritische Arbeiten nicht zu gefährden.

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Leipzig
  2. Robert Bosch GmbH, Dresden

Der Anschluss an den Rechner erfolgt wahlweise über VGA, DVI-I oder DVI-D. Im Lieferumfang des Displays ist ein analoges und ein digitales Signalkabel enthalten.

Variable Aufstellmöglichkeiten

Das 24-Zoll-Display sitzt in einem Rahmen mit 18 mm Breite, so dass auch mehrere Displays problemlos nebeneinander gestellt werden können. Der Fuß ermöglicht eine Höhenverstellung um 150 mm. Außerdem ist das NEC Multisync LCD2490WUXi2 drehbar aufgehängt und kann auch ins Hochformat gekippt werden.

NEC will den Multisync LCD2490WUXi2 ab Juni 2009 für rund 800 Euro auf den Markt bringen. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie auf das Gesamtsystem inklusive der Hintergrundbeleuchtung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. 83,90€ + Versand

Dunkelwerker 16. Jun 2009

wer oder was sind denn bitte brav waerter?

Gucki123 16. Jun 2009

Was seiherst Du denn für einen Müll? Der besagte Vorposter schrieb, dass die Multisync...

Serpentine 16. Jun 2009

Oder zum Beispiel NEC mit dem 2490. Ist auch mal wieder ein toller Artikel, wenn NEC nur...

Einsiedlerkrebs 16. Jun 2009

Die Farbwirkung auf dem Bildschirm ändert sich aber mit der Helligkeit des Raumes...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /