Abo
  • Services:
Anzeige

Niedrige Betriebskosten mit Okis Multifunktionsgeräten

Schwarzweißgeräte mit 20 Seiten Druckleistung pro Minute

Oki hat drei kompakte Multifunktionsgeräte mit besonders niedrigen Betriebskosten vorgestellt. Die Schwarzweißmodelle MB260, MB280 und MB290 richten sich an Anwender im Büro und an kleine Arbeitsgruppen. Wer schnell zuschlägt, erhält das OCR-Programm Abby Finereader 9.0 gratis dazu.

Die Geräte drucken und kopieren bis zu 20 Seiten pro Minute und können auch scannen. Der MB280 und MB290 können außerdem Faxe verschicken und empfangen. Beim MB290 ist ein Netzwerkanschluss eingebaut, mit einem optionalen WLAN-Modul können alle Modelle für schnurloses Drucken und Scannen aufgerüstet werden.

Anzeige

Die Papierkassette fasst 250 Blatt Papier. Ein automatischer Papiereinzug hilft bei großen Scan-, Fax- oder Kopieraufträgen beim Nachschieben der Vorlagen. Der Papiereinzug fasst 50 Seiten.

Erweiterte Flexibilität per USB

Ein zusätzlicher USB-Anschluss an der Vorderseite macht Drucken und Scannen direkt vom USB-Stick aus möglich. Die Geräte mit eingebautem Fax archivieren auf Wunsch empfangene Dokumente auf dem eingesteckten USB-Stick.

Beim Scannen und Kopieren erlauben die Oki-Geräte das Kopieren von Ausweisen und anderen zweiseitigen Dokumenten auf ein Blatt. Die Kalenderfunktion ermöglicht den Druck von Kalenderblättern nach Datumseingabe. Bierernste Naturen können sich über die eingebaute Sudoku-Funktion aufregen, die Rätsel generiert und ausdruckt.

Die OCR-Software (Optical Character Recognition) Abby Finereader 9.0 im Wert von rund 150 Euro erhalten Anwender gratis dazu, wenn sie ein Gerät der Serie zwischen dem 15. Juni bis zum 31. Juli 2009 erwerben. Die Dokumentenmanagementsoftware Paperport liegt auch nach Ablauf des Aktionszeitraums bei. Die Modelle MB280 und MB290 werden mit Treibern für Windows, MacOS X und Linux ausgeliefert.

Der Hersteller bietet Toner mit Reichweiten von 3.000 und 5.500 Seiten für 107 und 160 Euro an. Dadurch ergeben sich Seitenpreise von aufgerundet 0,036 Euro und 0,029 Euro. Die Erstbefüllung reicht für 2.000 Seiten aus. Der Oki MB260 soll 213 Euro kosten, der MB280 wird für 268 Euro angeboten und das Spitzenmodell der Serie, der MB290, kostet rund 324 Euro. Oki gewährt eine Garantie von drei Jahren.


eye home zur Startseite
byti 22. Jun 2009

Hallo Also wir können schon ein wenig rechnen. ;) Und uns is durchaus klar das man...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  2. Omnicare Pharma GmbH, Siegburg bei Bonn
  3. vwd GmbH, Frankfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 7,90€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Re: 35MH/s bei 180W und etwa 30Cent/KWh? Ist das...

    sofries | 00:07

  2. Re: Kopf -> Tisch

    Allandor | 00:02

  3. Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die...

    plutoniumsulfat | 14.12. 23:52

  4. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    HorkheimerAnders | 14.12. 23:50

  5. Re: Via Viagem

    Cok3.Zer0 | 14.12. 23:48


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel