Spieletest: Die Sims 3 - kreativ veredelt

Allerdings macht das neue Sims einen wesentlich kompatibleren Eindruck in punkto Erweiterungen. Neue Möbel, Frisuren und Accessoires werden einzeln oder in Sets online über den Sims-Store angeboten und auch spielerweiternde Addons sind geplant. Onlinegegenstände, wie eine Frisur kosten etwa einen Euro. Über das Preis-Leistungsverhältnis wird in der Community schon heftig diskutiert. Alle Downloads werden übersichtlich sortiert vor dem Spielstart verwaltet.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Informatikerin (m/w/d) im Rechenzentrum
    Helmut Schmidt Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg, Hamburg
  2. Head (m/w/d) of Software Development
    Körber Pharma Packaging GmbH, Schloß Holte-Stukenbrock
Detailsuche

Sims 3 ist für Windows-PC und Mac erschienen und kostet in der normalen Verkaufsversion rund 50 Euro. Eine Collector's Edition ist für 60 Euro am Markt und bietet zusätzlich zum Spiel einen 2-GByte großen USB-Stick im Design eines Sims-Kristalls. Entgegen vorheriger Ankündigungen, dass auch ein Lösungsbuch beiliege, bietet die Collector's Edition keinen weiteren Mehrwert. Ein aufwändiger Kopierschutz wird nicht verwendet. Der beiliegende Produktschlüssel wird an eine E-Mail-Adresse gebunden. Sims 3 läuft auf PCs, die über einen Prozessor mit 2 GHz, 1 GByte RAM sowie eine Grafikkarte mit 128 MByte und Pixel Shader 2.0 verfügen. Das Spiel belegt mindestens 7,5 GByte auf der Festplatte.

Fazit

Die Sims sind frei. Frei von Ladezeiten und vordefinierten Farbkombinationen. Und mit Freiheit stellen sich auch kreativere Möglichkeiten und höherer Spielspaß ein. Überall dort, wo der Vorgänger kränkelte, hat Maxis nachgebessert und mit Sims 3 ein stimmiges, authentisches Spiel geschaffen. Fans des Vorgängers, die im Spiel Schneeballschlachten, Haustiere oder Urlaub total erwarten, könnten enttäuscht sein. Sims 3 bietet nicht den Umfang von Sims 2 inklusive aller erschienenen Addons. Dennoch ist es ein idealer Neuanfang, der viel Potential hat, stetig besser zu werden. Ein Mehrspielermodus fehlt den Sims zum Beispiel noch immer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Die Sims 3 - kreativ veredelt
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


copious 02. Jun 2010

Und warum ist das traurig? Bin ja nun auch nicht unbedingt ein Fan davon, aber das Spiel...

Schnuffel 18. Jun 2009

Das gibt es hier: http://www.abandonia.com/en/games/393/SimCity+Classic.html Du kannst es...

ljsjljd 18. Jun 2009

glaube auch da kommt nix mehr

Nolan ra Sinjaria 18. Jun 2009

:D



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  2. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€) • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /