Abo
  • Services:

725 Gramm: Ultradünnes und leichtes Netbook von NEC

Unterwegs lässt es sich vermutlich recht gut arbeiten. Die Tasten sind 17 mm breit und bieten einen Hub von 2,5 mm. Das Tastenlayout geht wenige Kompromisse ein. Nur die Leertaste ist auffallend schmal ausgefallen. Auf eine Handballenauflage muss der Anwender verzichten, was angesichts des besonders flachen Designs zumindest an einem Tisch unproblematisch sein sollte. Die Nutzung auf dem Schoß dürfte deutlich erschwert werden. Ein Touchpad gibt es demzufolge nicht. Als Mausersatz gibt es nur einen Trackstick und drei Mausersatztasten.

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. Allianz Global Benefits, Stuttgart, München

Das Versapro soll zudem besonders widerstandsfähig sein und einem Druck von einem 150-Kg-Gewicht standhalten können. Bis zu 25 Kg sollen bei einem einzelnen Druckpunkt (Radius 15 mm) möglich sein. Dank einer SSD soll das Netbook zudem Stürze von einer Höhe von bis zu 76 cm überstehen können.

Für mehr Sicherheit sollen diverse Verschlüsselungssysteme sorgen. Außerdem kann der Anwender die Nutzung der USB-Anschlüsse einschränken, um so etwa unerlaubtes Kopieren von Daten zu unterbinden. Das Versapro bietet insgesamt drei USB-Anschlüsse: jeweils ein Anschluss findet sich hinten, links und rechts am Netbook. Wegen der besonders dünnen Konstruktion reicht der Platz aber nicht mehr für einen Monitoranschluss. Für einen SD-Kartenleser und ein GBit-Ethernet-Anschluss reichte der Platz aber. In drahtlose Netzwerke kann sich das Netbook außerdem per WLAN nach dem 802.11b/g-Standard einbuchen.

Die SSD, das geringe Gewicht und das hochauflösende Display machen das Versapro-Netbook zu einem besonders teuren Vertreter, vergleichbar mit Sonys Vaio-P-Serie. Die Preise gehen umgerechnet ab 1.300 Euro los und beinhalten noch keine Steuerabgaben. Ein Verkauf auf dem Deutschen Markt ist unwahrscheinlich, da NEC hierzulande nicht mit Notebooks auf dem Markt präsent ist.

Einige Videos zum NEC Versapro Ultralite gibt es auf der japanischen Zoome-Plattform zu sehen.

 725 Gramm: Ultradünnes und leichtes Netbook von NEC
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

lionhard 24. Jun 2009

Einfach mal damit beschäftigen. Auch Ubuntu bietet heute ein tolles OS. Ansonsten hast Du...

El Barto 16. Jun 2009

Ja, der Gedanke kam mir auch war mir aber zu langweilig.

asdf. 16. Jun 2009

1.das glaub ich nicht 2. da du ja mit kreisendem adler system tippst nervt dich sicher...

firehorse 16. Jun 2009

davon abgesehen dass das Teil ganz net ausschaut, bietet es wirklich nichts. Allerdings...

test2 16. Jun 2009

... nicht die FN-Taste auf der Strg-Taste.


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /