Abo
  • Services:
Anzeige

Für Macs: Kabel von Mini-DisplayPort auf DisplayPort

Derzeit nur in den USA bestellbar

Nachdem Apple seit Ende letzten Jahres Mini-DisplayPort-Lizenzen vergibt, wächst langsam das Angebot der noch fehlenden Verbindungen für den exotischen Mini-Displayport. Die fehlende Verbindung zum echten DisplayPort-Standard kann jetzt Circuit Assembly bieten.

Mit dem Mini-DisplayPort-auf-DisplayPort-Kabel bietet der US-Kabelspezialist die noch fehlende Verbindung von Apples Macs zu DisplayPort-fähigen Monitoren an. In Apples aktuellen Macbooks, Macbook Pros und in Desktoprechnern wie dem Mac Mini nutzt Apple den neuen, aber sonst wenig verbreiteten Mini-DisplayPort. Apple selbst bietet mit dem Cinema Display 24 einen Monitor an, der direkt mit den Signalen umgehen kann. Auch von Collins America gibt es Mini-DisplayPort-Monitore. Adapter für andere Monitoranschlüsse gibt es von Apple nur für VGA- und DVI-D-Eingänge.

Ausgerechnet den DisplayPort-Standard unterstützt Apple somit nicht direkt und überlässt die Entwicklung entsprechender Kabel anderen, indem Mini-DisplayPort-Lizenzen kostenfrei vergeben werden. Die wenigen auf dem Markt befindlichen DisplayPort-Monitore lassen sich nun mit dem 2-Meter-Kabel von Circuit Assembly direkt und ohne Adapter an Macs anschließen.

Anzeige

Das Kabel kostet rund 15 US-Dollar, ist derzeit jedoch vergriffen. Wer längere Kabel braucht, kann sie ebenfalls bestellen, allerdings benötigen solche Sonderanfertigungen sechs Wochen Vorlaufzeit.


eye home zur Startseite
asdasdas 15. Jun 2009

Das ist Unsinn, ich habe die erste Generation des MacBook Air, da war noch kein...

Jorek 15. Jun 2009

Bei den Glossy-Displays hast du Recht, aber der Mini-Display-Port macht absolut Sinn, vor...

MacCa 15. Jun 2009

Sonst braucht das ja niemand ;-)

heinsch 15. Jun 2009

Pascal Programmierer? Die Antwort ist "Nein".

as (Golem.de) 15. Jun 2009

Hallo, huch... Das korrigiere ich gleich. Ein Bild kommt dann auch hinzu. Danke für den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  2. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  3. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  4. AOK Systems GmbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 37,99€
  3. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Was bitte ist an W10 "vollwertig"?

    bk (Golem.de) | 00:10

  2. Re: und die nächste Nebelkerze ...

    DreiChinesenMit... | 19.10. 23:57

  3. Re: Mehr Funklöcher als...

    mathew | 19.10. 23:47

  4. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    bombinho | 19.10. 23:44

  5. Re: Hier der Beweis ;-)

    mathew | 19.10. 23:41


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel