Abo
  • Services:
Anzeige

QSC: Q-DSLmax mit G.SHDSL.bis und bis zu 20 MBit/s

G.SHDSL.bis überträgt 4 MBit/s symmetrisch über eine Kupferdoppelader

QSC erweitert sein SDSL-Angebot für Geschäftskunden um zusätzliche Bandbreiten von bis zu 20 MBit/s. Dabei setzt QSC auf G.SHDSL.bis statt G.SHDSL, um bis zu 4 MBit/s symmetrisch über eine Kupferdoppelader zu übertragen.

Q-DSLmax wird als Flatrate ab sofort in sieben verschiedenen Bandbreiten von bis zu 2, 4, 5, 8, 10, 16 und 20 MBit/s angeboten. Um die neuen hohen Bandbreiten zu realisieren, greift QSC zusätzlich zu S.HDSL auch auf das schnellere G.SHDSL.bis zurück: Während früher die Anschaltung von Q-DSLmax 4.096 mit 4 MBit/s noch über zwei Teilnehmeranschlussleitungen (TAL) erfolgen musste, wird das neue Q-DSLmax 4.096 dank G.SHDSL.bis über nur eine Kupferdoppelader realisiert. Die zweite Kupferdoppelader bleibt somit frei und kann anderweitig genutzt werden.

Anzeige

Die Q-DSLmax Varianten mit 5, 10 und 20 MBit/s werden von QSC im PremiumPlus-Paket mit zusätzlichen Diensten angeboten, was unter anderem eine höhere vertragliche maximale Bandbreitenzusage, Vor-Ort-Routerinstallationsservice sowie einen Cisco-Router mit integrierter DSL-Backup-Funktion umfasst.

Alle Q-DSLmax Produkte beinhalten eine feste IP-Adresse, drei Domains, 50 MByte Webspace, 100 E-Mail-Adressen sowie die Möglichkeit einer optionalen netzbasierten Firewall oder dem E-Mail Sicherheitspaket Mailsecurity.

Die Preise für Q-DSLmax starten bei 129 Euro im Monat für 2 MBit/s, 16 MBit/s kosten 699 Euro monatlich. Die PremiumPlus-Varianten gibt es ab 349 Euro im Monat (5 MBit/s), 20 MBit/s schlagen mit 1.099 Euro monatlich zu Buche. Hinzu kommt je nach Laufzeit eine einmalige Anschlussgebühr zwischen 99 und 699 Euro, die bei einer Mindestlaufzeit von 36 Monaten entfällt.


eye home zur Startseite
zabbo 16. Jun 2009

und funktioniert nicht gut. War lange Jahre QSC-Kunde, zu erst QSC, dann QSC.Home...

Q-DSL home Kunde 16. Jun 2009

Alles was da eingestellt wurde ist die Vermarktung von Neuanschlüssen für Privatkunden...

Rainer S. 15. Jun 2009

Danke... ...zumal die eine IP vollkommen ausreichen würde.

ap (Golem.de) 15. Jun 2009

Ist korrigiert. Danke.

Mr Power 15. Jun 2009

was willst du mir damit sagen baby ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. Ratbacher GmbH, Görlitz
  3. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 20,00€
  3. 25,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43

  3. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Sarkastius | 03:20

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Sarkastius | 03:07

  5. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel