Abo
  • IT-Karriere:

Weiterer DRAM-Hersteller streicht Arbeitsplätze

ProMOS entlässt 2.500 Beschäftigte

550 Jobs hat der DRAM-Produzent ProMOS Technologies in seinen Fabriken in Taiwan gestrichen. ProMOS leidet unter Geldknappheit und könnte nun vom staatlichen Dachkonzern Taiwan Memory Company gekauft werden. Die Branche hat die Talsohle der Krise offenbar noch nicht erreicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der taiwanische DRAM-Hersteller ProMOS Technologies hat 550 Arbeitsplätze in seinen beiden Werken im Central Taiwan Science Park (CTSP) abgebaut. 2.500 Beschäftigte sind dort weiter für ProMOS tätig. Einen entsprechenden Bericht der chinesischsprachigen Commercial Times hat Unternehmenssprecher Ben Tseng bestätigt. Der Arbeitsplatzabbau sei der anhaltenden Branchenkrise geschuldet, sagte er der Digitimes. ProMOS leidet unter schwindenden Bargeldreserven.

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. Vodafone GmbH, München

ProMOS, Taiwans kleinster DRAM-Produzent, ist in die Pläne der Regierung des Landes einbezogen, die mit der Bildung des Gemeinschaftsunternehmen Taiwan Memory Company (TMC) die lokalen DRAM-Hersteller retten will. Weitere Partner sind Nanya, Inotera, Powerchip Semiconductor, Rexchip Electronics und Winbond Electronics. Lokale Chiphersteller will TMC nun komplett übernehmen, sagte Woody T.J. Duh, Generaldirektor des Industrial Development Bureau, dem Wall Street Journal, ohne jedoch Namen zu nennen.

TMC bereitet auch seit einigen Monaten eine Partnerschaft mit dem japanischen Unternehmen Elpida Memory vor. Gegen eine Beteiligung von 10 Prozent, die laut dem gegenwärtigen Börsenkurs Elpidas 16,3 Milliarden Yen (120 Millionen Euro) kosten würde, liefern die Japaner Technologie und Patente nach Taiwan.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 3,99€ statt 19,99€
  3. 19,95€
  4. (-79%) 11,99€

Pingponguin 15. Jun 2009

Selber GEsiter!


Folgen Sie uns
       


Phase One IQ4 ausprobiert

Die Phase One IQ4 ist das Mittelformatsystem mit der höchsten Auflösung, das zur Zeit erhältlich ist. Wir haben die Profikamera getestet.

Phase One IQ4 ausprobiert Video aufrufen
Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    •  /