Microsofts Linux-Geschäft mit Novell erfolgreich

Über 100 neue Kunden im vergangenen halben Jahr

Microsoft und Novell konnten in den vergangenen sechs Monaten über 100 neue Kunden für den Suse Linux Enterprise Server (SLES) gewinnen. Das gaben die beiden Firmen bekannt. Sie betrachten ihre Kooperation als Erfolg.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Über 100 neue SLES-Kunden seien in den vergangenen sechs Monaten neu hinzugekommen, gaben Microsoft und Novell bekannt. Seit die beiden Firmen im November 2006 ihre Zusammenarbeit beschlossen haben, bietet Microsoft SLES an. Seitdem konnten laut Microsoft Lizenzen im Wert von über 200 Millionen US-Dollar verkauft werden.

Stellenmarkt
  1. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
  2. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
Detailsuche

Die Zusammenarbeit der beiden Firmen widmet sich unter anderem der besseren Zusammenarbeit zwischen Windows Server und SLES. In diesem Rahmen nimmt Microsoft Novell auch SLES-Gutscheine ab, die dann weitervertrieben werden.

Auch die Arbeit im gemeinsamen Interoperability Lab mache Fortschritte. Noch im Juni 2009 soll das Suse Linux Enterprise Management Pack for Microsoft System Center Operations Manager veröffentlicht werden. Damit können Anwender des Microsoft System Center Operations Manager R2 verschiedene SLES-Dienste verwalten und Windows- und Linux-Server über die Software überwachen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Blade 14 im Test
Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
Ein Test von Marc Sauter

Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
Artikel
  1. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

  2. PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
    PC-Hardware
    Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

    Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

  3. Lakefield: Windows 11 beschleunigt Hybrid-CPUs
    Lakefield
    Windows 11 beschleunigt Hybrid-CPUs

    Der Scheduler von Windows 11 scheint Designs wie Lakefield besser zu unterstützen, was wichtig für Intels kommenden Alder Lake ist.

so-isses 15. Jun 2009

Lassen wir es bleiben, ich hab keine Lust, mich dauernd zu wiederholen.

QDOS 14. Jun 2009

Wo kommt noch mal die Hardware von Apple her?...

Auslacher 12. Jun 2009

Eben Ja, aber das kann SUSE ja egal sein ;) Novell war damals auf dem absteigenden Ast...

IT-Profi-Provieh 12. Jun 2009

That is really BIG! Oh yeah!!! Marketing Marketing Marketing


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /