Ausrüster: Bei LTE ist 1 GBit/s das Ziel

Taiwans Regierung subventioniert den Aufbau einer nationalen WiMAX-Industrie, um den lokalen WLAN-Ausrüstungsherstellern unter die Arme zu greifen. Darum startete das Komitee für Nationale Informations- und Kommunikationsinitiative des Regierungskabinetts im Jahre 2005 das Programm "Mobile Taiwan" mit einem Budget von 37 Milliarden NT Dollar (803 Millionen Euro). Die WiMAX-Testnetze, die im Rahmen des Programms errichtet wurden, erreichten 30 bis 40 MBit/s, so Wang. Technische Herausforderungen seien die WiMAX-Ausstattung von 300 km/h schnellen Zügen gewesen, aber auch das habe man inzwischen im Griff.

Stellenmarkt
  1. M365 Admin Collaboration, Identity & Access (m/w/d)
    SachsenEnergie AG, Dresden
  2. Assistenz IT-Leitung (m/w/d)
    NOWEDA eG Apothekergenossenschaft, Essen
Detailsuche

Nokia hatte im April 2009 erklärt, dass sich LTE gegen WiMAX durchsetzen werde. WiMAX soll aber nicht zu Grabe getragen, sondern dort, wo es sinnvoll ist, weiter unterstützt werden.

Mobiltelefone mit dem Google-Betriebssystem Android hätte besondere Stärken im Verbindungsaufbau. LTE-Datenkarten erwartet NSN-Manager Wang für die zweite Hälfte des Jahres 2009. Ein Jahr später, 2010, könne mit Enterprise-Endgeräten gerechnet werden, 2011 kämen dann mehr LTE-Handys auf den Markt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Ausrüster: Bei LTE ist 1 GBit/s das Ziel
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Eisenoxid-Elektrolyse
Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Das Forschungsprojekt Siderwin entwickelt einen Prozess zur klimafreundlichen Stahlherstellung mittels direkter Elektrolyse.
Von Hanno Böck

Eisenoxid-Elektrolyse: Stahlherstellung mit Strom statt Kohle
Artikel
  1. Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
    Bitcoin und Co.
    Kryptowährungen stürzen ab

    Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

  2. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

  3. Lenovo Tab M10 zum Knallerpreis bei Amazon
     
    Lenovo Tab M10 zum Knallerpreis bei Amazon

    Das Tab M10 kostet bis Mittwoch deutlich weniger. Ein weiteres Highlight: der Microsoft Surface Laptop 4 ist um 250 Euro reduziert.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /