Abo
  • Services:

Stahl-Zeichenschablone für iPhone-Interfacedesigns

GUI-Elemente als Zeichenvorlage

iPhone-Softwareentwickler können mit der Zeichenschablone iPhone Stencil Kit von Design Commission ihre Anwendungen auf Papier skizzieren. Die Stahlschablone enthält die typischen Designelemente des iPhones als Silhouetten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das iPhone Stencil Kit ist deutlich größer als ein iPhone, damit in den Entwürfen mehr zu erkennen ist. Zunächst trägt der Designer mit dem Stift auf der Schablone die Umrisse ab und verfeinert dann das Bildschirmdesign mit Feldern, Schiebereglern und Knöpfen. So wird sichergestellt, dass keine letztlich unrealisierbaren Grafikentwürfe entstehen.

Paper Prototyping für Apples iPhone

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg
  2. CompuGroup Medical Deutschland AG, Oberessendorf

Papierne Prototypen werden in der Softwareentwicklung relativ häufig eingesetzt, wenngleich es mit Programmen wie OmnifGraffle für den Mac und Axure RP Pro für Windows Rapid-Prototyping-Werkzeuge gibt, mit denen schnell brauchbare Prototypen am Bildschirm entstehen. Die sprichwörtliche Serviette für den Geistesblitz am Esstisch ersetzen sie jedoch nicht.

Im Lieferumfang der Schablone ist ein druckbares PDF mit passenden iPhone-Umrissen als Vorlage enthalten. Mit der Stahlschablone werden auf den Umrissen nur noch die Bildschirminhalte skizziert. Der Designer spart sich damit etwas Zeichenarbeit.

Das iPhone Stencil Kit kostet 17 US-Dollar und kann über die Website des Herstellers bestellt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-78%) 1,11€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Alanin 14. Jun 2009

Also wenn ich ein komplexes Programm schreibe, dann entsteht das Programm auch erst auf...

asdf. 13. Jun 2009

und wenn ich sie weiss pulverbeschichte ? NA NA NA?

josephine 13. Jun 2009

Wenn du nicht einmal verstehst, warum das Prototyping von Software ein zentrales Thema...

so-isses 12. Jun 2009

Klar, warum einfach, wenns auch kompliziert geht :-)

andi 2 12. Jun 2009

ja. und man kanns auch zusammen mit dem Kunden machen und bleibt am tisch sitzen und...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /