Abo
  • Services:
Anzeige

Text-Audio-Bücher für das iPhone

Multimediale Bücher mit Text und Ton

Lesen oder hören, hören und dabei mitlesen - das ermöglichen neuartige elektronische Bücher, die ein Berliner Unternehmen für das iPhone anbietet. Es sind kombinierte Text- und Hörbücher.

Das Berliner Unternehmen Textunes, das elektronische Bücher für mobile Endgeräte anbietet, hat für das iPhone eine besondere Form von E-Books entwickelt: eine Kombination aus digitalem Text und Hörbuch. Der Nutzer lädt das digitale Buch auf sein iPhone und kann dann wählen, ob er ein Kapitel lieber liest, anhört, oder ob er multimedial gleichzeitig lesen und hören möchte.

Anzeige

Die kombinierten Text-Audio-Bücher träfen "das Lebensgefühl der urbanen Zielgruppe", sagt Textunes-Geschäftsführer. Sie könnten den Text "in der U-Bahn lesen, und wenn man umsteigen muss, dann wird eben aufs Hörbuch umgeschaltet." Es sei, ergänzt Verleger Manuel Herder, eine "neue zusätzliche Werkform für das Lesen zwischendurch." In seinem Verlag ist eines der von Textunes angebotenen Text-Audio-Bücher, "Senk ju for träwelling" von Mark Spörrle und Lutz Schumacher, erschienen.

Bei den Hörversionen handelt es sich nicht um Texte, die per Sprachsynthese (Text-to-Speech-Software) ausgegeben werden, sondern um echte Hörbücher. So lesen die Autoren Spörrle und Schumacher selbst ihre Bahn-Parodie vor, die Gedichte von Joachen Ringelnatz liest Harry Rowohlt.

Das Angebot umfasst derzeit vier Titel. Neben Senk ju for trävelling bietet Textunes noch eine mit Fotografien illustrierte Version mit ausgewählten Passagen unter dem Titel "Wie wisch ju a plesent dschörni", den Textband "Was war eigentlich morgen" des Berliners Autos Ahne sowie die Gedichtanthologie "Ich hatte leider Zeit" von Joachim Ringelnatz an. Die multimedialen Bücher können ab sofort über Apples App Store geladen werden. Sie kosten zwischen 1,59 und 9,99 Euro.


eye home zur Startseite
ap (Golem.de) 12. Jun 2009

Nein, ich bin auch der Meinung. ;) Ist geändert - danke für den Hinweis!

Netspy 12. Jun 2009

Warum ist es schlau, sich verhunzte Seiten anzusehen, wenn man sie mit dem iPhone auch im...

Netspy 12. Jun 2009

Sicherlich ist es nicht für jeden etwas. Wichtig ist aber, dass du dir die Farben und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg
  4. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  2. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  3. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  4. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  5. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  6. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  7. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  8. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  9. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  10. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Kosten ...

    DAUVersteher | 18:41

  2. Re: Durch das Fräsverfahren beim Trenching geht...

    Faksimile | 18:40

  3. Re: Schön das Duopol aufbauen

    Faksimile | 18:38

  4. hört hört

    azeu | 18:37

  5. Re: IP54 -> Ohne Wasserschutz?

    Kondratieff | 18:33


  1. 17:40

  2. 17:02

  3. 16:35

  4. 15:53

  5. 15:00

  6. 14:31

  7. 14:16

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel