Abo
  • IT-Karriere:

iPhone 3GS erhält fettabweisendes Touchscreen (Update)

Spezielle Beschichtung hilft gegen Fingerabdrücke

Auf dem kratzfesten Touchscreen des iPhone blieben leicht Fingerabdrücke zurück. Dank einer speziellen Beschichtung auf dem Touchscreen soll dieses Problem beim iPhone 3GS leicht zu lösen sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf den Apple-Webseiten zum iPhone 3GS findet sich ein versteckter Hinweis auf eine fettabweisende Schicht, die sich oberhalb des kratzfesten Touchscreens befindet. Diese Schicht soll dafür sorgen, dass sich Fingerabdrücke künftig leichter vom Display abwischen lassen. Vor allem wenn Inhalte mit dunklem Hintergrund auf dem Gerät betrachtet werden, können solche Fingerabdrücke stören.

Stellenmarkt
  1. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein
  2. intelliAd Media GmbH, München

Außerdem sind Fingerabdrücke deutlich sichtbar zu erkennen, wenn das Display ausgeschaltet ist. Sie stören dann zwar nicht bei der Bedienung, sehen aber nicht schön aus. Durch die Beschichtung sollen sich die Fingerabdrücke mit einem fusselfreien Tuch abwischen lassen.

Das iPhone 3GS wird am 19. Juni 2009 bei T-Mobile zu bekommen sein. Der Netzbetreiber hat kürzlich die Vertragskonditionen bekannt gegeben, mit denen das Gerät zu bekommen ist.

Nachtrag vom 11. Juni 2009, 12:20 Uhr:

T-Mobile in den Niederlanden hat auf einer speziellen Webseite zum iPhone 3GS für einige Zeit nähere technische Details verraten. Demnach arbeitet der Prozessor im iPhone 3GS mit einer Taktrate von 600 MHz, während der Prozessor im iPhone 3G wohl mit einem Takt von 400 MHz agiert. Der interne RAM-Speicher zum Ausführen von Applikationen fasst im iPhone 3GS 256 MByte.

Mittlerweile wurden die Angaben wieder von der T-Mobile-Seite entfernt. Damit bleibt unklar, ob die technischen Angaben stimmen und deswegen entfernt wurden, weil Apple das nicht kommunizieren will. Denkbar ist aber auch, dass die Angaben unwahr sind und daher von der Webseite genommen wurden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 799,90€
  2. (u. a. Guild Wars 2 - Path of Fire 15,99€, PUBG Survivor Pass 3 6,99€, Die Sims 4 10,99€)
  3. (aktuell u. a. NZXT H500 Overwatch Special Edition Gehhäuse 129,90€, NZXT RGB Kit 79,90€)
  4. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)

YouKnowWho 21. Jun 2010

Hallo ihr IPhone-Jünger! Ich habe nach langer Recherche eine Seite gefunden, die via...

Ralfi12 27. Apr 2010

Ich habe mein Iphone simlockfrei bei www.elektrohandel-24.com gekauft...

Oliver1001 16. Jun 2009

http://www.tim.it/consumer/c365/i70113/t89768/livello3libera.do 619 euro ohne simlock...

el3ktro 16. Jun 2009

Es gibt aber aktuell ein neues iPhone, mein jetziges iPhone 3G werde ich auch verkaufen...

Vollhorst 14. Jun 2009

Ganz so kannst du es aber nicht sagen. Das Iphone wurde gezielt als Internet-Telefon...


Folgen Sie uns
       


Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht

Impressionen von der Demonstration am 23. März 2019 gegen die Uploadfilter in Berlin.

Demo gegen Uploadfilter in Berlin - Bericht Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /