Abo
  • IT-Karriere:

Criterion arbeitet an neuem Need for Speed

Britisches Entwicklerstudio arbeitet an Rennspiel für 2010

Das britische Entwicklerstudio Criterion ist vor allem für die actionorientierte Rennspielreihe Burnout bekannt, arbeitet aber derzeit an einem neuen Titel innerhalb der Marke "Need for Speed". Welche Elemente neben einer starken Onlinekomponente darin noch wichtig sind, ist nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Während seiner Rede bei der E3 2009 in Los Angeles deutete EA-Chef John Riccitiello in einem Nebensatz an, dass sich künftig mehrere Entwicklerteams bei der Produktion von Need for Speed im Zweijahresrhythmus abwechseln sollen. Das für September 2009 geplante, sehr simulationslastige Need for Speed: Shift entsteht bei Slightly Mad Studios.

 

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Jetzt steht auch fest, wer am übernächsten "NfS" arbeitet: Es ist das zu EA gehörende Criterion Games aus dem britischen Guildford bei London. Das Team ist vor allem für die actionorientierten Titel der Rennspielreihe Burnout bekannt.

Dass Criterion an einem Need for Speed arbeitet, hat Riccitiello im Gespräch mit der US-Seite Kotaku.com enthüllt. Er berichtet, es habe eine längere Auseinandersetzung mit Alex Ward, dem Studiochef von Criterion, über die Ausrichtung des Spiels gegeben. "Natürlich hat er gewonnen", so Riccitiello. Das könnte bedeuten, dass das Spiel zumindest nicht so stark wie Shift auf Realismus getrimmt wird. Bislang ist sonst nur bekannt, dass das Element "Online" eine große Rolle spielen wird.

EA produziert derzeit mehrere Need-for-Speed-Titel. Neben Shift befindet sich darunter auch das vorrangig für asiatische Onlinemärkte gedachte Need for Speed: World Online, das bei EA in Singapur entsteht. Außerdem entwickelt EA unter dem Titel Nitro einen Serienableger für Wii- und DS/DSi, der eher unkompliziert und arcadelastig sein soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G502 Hero für 44€ und G903 für 79€ und diverse TV-, Audio-, Computer- und...
  2. (heute u. a. Samsung-TVs der RU8009-Reihe und Gaming-Stühle)
  3. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  4. 79€

Altermannmithut 12. Jun 2009

Nicht wirklich :-) Ich schrieb das es bei Leuten mit Geld AUCH Volltrottel gibt, nicht...

stag3k 12. Jun 2009

ich heirate im september... ich glaub ich muss die playsi mit in die flitterwochen...


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    MX Series im Hands on: Logitechs edle Eingabegeräte
    MX Series im Hands on
    Logitechs edle Eingabegeräte

    Beleuchtet, tolles Tippgefühl und kabellos, dazu eine Maus mit magnetischem Schweizer Präzisionsrad: Logitech hat neue Eingabegeräte für seine Premium-Reihe veröffentlicht - beide unterstützen USB Typ C. Golem.de konnte MX Keys und MX Master 3 unter Windows und MacOS bereits ausprobieren.
    Ein Hands on von Peter Steinlechner

    1. Unifying Sicherheitsupdate für Logitech-Tastaturen umgangen
    2. Gaming Logitech bringt mechanische Tastaturen mit flachen Schaltern
    3. Logitacker Kabellose Logitech-Tastaturen leicht zu hacken

      •  /