Abo
  • Services:

WordPress 2.8 ist schneller

Verbesserungen vor allem an Themes und Widgets

Es sind vor allem zahlreiche kleine Veränderungen und Verbesserungen, die die neue WordPress-Version 2.8 alias Baker mitbringt. Und die Blog-Software soll schneller laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die WordPress-Entwickler haben für WordPress 2.8 rund 790 Fehler beseitigt und Veränderungen an Themes, Widgets und Taxonomien vorgenommen. Optisch wirkt die neue Version zwar kaum verändert, aber unter der Haube sind es vor allem die Änderungen in den Bereichen Style und Scripting, die für eine höhere Geschwindigkeit sorgen.

Stellenmarkt
  1. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt
  2. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg

Zudem wurde der für den WordPress-Kern und die Plug-Ins genutzte Update-Mechanismus auf Themes ausgeweitet, die nun ebenfalls mit einem Klick aus dem WordPress-Dashboard installiert werden können. Für Änderungen an Plug-Ins und Themes steht im Dashboard der CodePress-Editor bereit, der Syntax-Highlighting unterstützt.

 

Das Widget-Interface wurde neu gestaltet und erlaubt es nun, Widgets direkt zu verändern, mehre Kopien von Widgets zu machen und diese mittels Drag-and-Drop zwischen Sidebars zu verschieben. Entwicklern soll ein robusteres und klareres API zur Verfügung stehen, versprechen die Entwickler. Das Dashboard lässt sich zudem in der Breite verändern, beispielsweise um auf Breitbild-Displays mehr Spalten anzuzeigen.

Insgesamt bringt WordPress 2.8 rund 180 neue Funktionen und Verbesserungen mit. Die Open-Source-Software steht unter wordpress.org/download zum Download bereit. In den kommenden Versionen wollen die Entwickler unter anderem die Handhabung von Mediendateien und die Prüfung von Abhängigkeiten verbessern und eine Versionierung für Templates einführen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

 15. Jun 2009

drupal eignet sich als blog, natürlich ist für nen reinen blog wordpress evtl eher...

jack fold 12. Jun 2009

Or: never run a changing system ;)

Ember 12. Jun 2009

Bei mir hat die Aktualisierung relativ problemlos funktioniert. Ich nutze das ganze aber...

ohoh 11. Jun 2009

Wordpress ist ziemlich dominant. Die Benutzeroberfläche is ja auch Klasse. Aber der code...

cren. 11. Jun 2009

Mach es vor =)


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /