Abo
  • Services:

Google Quick Search Box - freie Desktop-Suche für MacOS X

Suchkasten für lokale Dateien, Programme und Webseiten

Mit der Desktop-Suche Quick Search Box für MacOS X können Computer und Webseiten durchsucht werden. Googles Open-Soure-Software dient auch als Anwendungsstarter, ähnlich dem Finder.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Quick Search Box (QSB) wird von Google als Google-Code-Projekt entwickelt, die Entwickler laden zum gemeinsamen Weiterentwickeln ihrer freien Desktop-Suche ein. Zu den Funktionen zählen die Suche im Web, das Aufrufen von Webseiten und der Start von Anwendungen durch Eintippen ihres Namens.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Frankfurt

Außerdem lassen sich Dateien auf dem eigenen Mac, Kontakte im Adressbuch und durch Eingabe von Band- oder Songnamen auch Musik in der eigenen iTunes-Bibliothek suchen. Wetterbericht und Taschenrechner sind mit dabei. Das Gefundene kann per E-Mails an Freunde weitergeleitet werden.

Google Mail und Firefox werden von der QSB noch nicht durchsucht. Die erste Vorschau-Version 2.0.0.1447 der Quick Search Box steht im Quellcode und als ausführbares Programm zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 915€ + Versand
  3. ab 119,98€ (Release 04.10.)

GuuSunny 11. Jun 2009

Ich erleb das jeden Tag. Vor allem wenn das System leicht ausgelastet ist findet...

GuuSunny 10. Jun 2009

Ja. Tja, und während du noch Sortierst, bin ich schon am Arbeiten ;) Mal abgesehen davon...

Alptraum 10. Jun 2009

Wer nicht glaubt kann das hier lesen: http://www.heise.de/newsticker/Experte-Apple-muss...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /