Abo
  • IT-Karriere:

Arcor bietet SDSL mit bis zu 20 MBit/s

SDSL-Anschlüsse im gesamten Arcor-Ausbaugebiet verfügbar

Die Vodafone-Tochter Arcor bietet ab sofort deutschlandweit symmetrische DSL-Anschlüsse mit 15 und 20 MBit/s an. Die Angebote richten sich an Geschäftskunden, denen Arcor damit Bandbreiten zwischen 2 und 20 MBit/s Verfügung stellt.

Artikel veröffentlicht am ,

Arcors SDSL-Bandbreitenstaffelung umfasst sieben Übertragungsgeschwindigkeiten: 2, 4, 6, 8, 10, 15 und 20 MBit/s. Sie werden im Rahmen der Lösung "Arcor-Business DSL profi" vertrieben und sind ab sofort im Arcor-Ausbaugebiet erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  2. ERWEKA GmbH, Langen

Dabei realisiert Arcor die Anschlüsse über das eigene Netz und stellt seinen Kunden kostenfrei 8 IP-Adressen sowie einen IP-Monitor zur Überwachung der Leitungsauslastung zur Verfügung. Für einmalig 99 Euro gibt es bis zu 64 feste IP-Adressen.

Arcor garantiert, dass die Anschlüsse zu 98,5 Prozent verfügbar sind und dass Störungen innerhalb von 12 Stunden behoben werden. Mit dem Zusatzpaket Classic Express für 9,95 Euro monatlich lässt sich das auf 8 Stunden reduzieren.

Die Preise für die SDSL-Anschlüsse beginnen bei 99 Euro (netto) monatlich für 2 MBit/s mit einem Volumentarif und 139 Euro (netto). Für 10 Mbit/s berechnet Arcor inklusive Flatrate 699 Euro im Monat, bei 15 MBit/s sind es 849 Euro und bei 20 MBit/s werden 999 Euro fällig. Hinzu kommt eine einmalige Anschlussgebühr die je nach Laufzeit zwischen 0 Euro bei 36 Monaten und 249 Euro bei 12 Monaten liegt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)

Vollhorst 10. Jun 2009

Was ist los? Ich meinte ein Multimeter. http://de.wikipedia.org/wiki/Multimeter

Max Baehring FFM 10. Jun 2009

Unter der Voraussetzung die Windrichtung wäre unberechenbar!

öy 10. Jun 2009

Der hammer. Ich würde sehr gerne als Privatkunde SDSL wieder haben. Jetzt wo QSChome weg...

Bauert Horst 10. Jun 2009

D.h. die Leitung darf 5,475 Tage im Jahr komplett stillstehen ohne dass ich meckern darf...

Linguist 10. Jun 2009

Was dieses komische Geflenne hier immer soll, wenn von Produkten gesprochen wird, die...


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /