Kabel BW setzt auf Pay- und Free-HDTV

Ausbau des HDTV-Angebots für 2009 angekündigt

Der Kabelnetzbetreiber Kabel BW will 2009 ein neuen Pay-HDTV-Angebot starten. Auch das Angebot an kostenlos zu empfangendem hochauflösendem Fernsehen soll ausgebaut werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit können Kunden von Kabel BW sieben HDTV-Sender empfangen. Zum Pay-HDTV zählen Premiere HD und Discovery HD, das unverschlüsselte Free-HDTV-Angebot umfasst Anixe HD, Luxe HD, HD Campus TV, Euro1080/HD und Deluxe Lounge HD. Nun hat Kabel-BW-Produktmanger Stefan Beberweil angekündigt, dass das Unternehmen sich in Gesprächen mit "allen relevanten Sender-Partnern" befinde.

"Im Premium-Segment werden wir noch in diesem Jahr ein HDTV-Paket starten und das Free-HDTV-Angebot kontinuierlich ausbauen", so Beberweil. Geplante TV- und Video-On-Demand-Dienste sollen ebenfalls HD-Angebote enthalten. Sein Kabelnetz hat der Betreiber des Fernseh- und Rundfunknetzes in Baden-Württemberg mittlerweile zu 99 Prozent modernisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


max.100mbitmann 16. Jul 2009

Absolute Zustimmung auch von hier! Grüße sagen 100mbit :P

mhhh 10. Jun 2009

das ist auch egal, weil spätestens ab diesem jahr angefangen und nächstes jahr...

Tantalus 10. Jun 2009

Sozusagen Ghost-Thinker. :-P Gruß Tantalus



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Chinas KP gegen Internetkonzerne
Sozialismus süß-sauer

Chinas KP geht seit einem Jahr massiv gegen die großen Internet-Konzerne der Volksrepublik vor. Sie will so für mehr Gleichheit sorgen, aber nicht nur.
Eine Analyse von Gerd Mischler

Chinas KP gegen Internetkonzerne: Sozialismus süß-sauer
Artikel
  1. Blizzard: Wegen internen Problemen fällt die Blizzcon 2022 aus
    Blizzard
    Wegen internen Problemen fällt die Blizzcon 2022 aus

    Entlassungen und Kündigungen innerhalb der Belegschaft, Führungswechsel und Probleme mit Spielen: Blizzard sagt die Blizzcon 2022 ab.

  2. Apple: Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro
    Apple
    Kunde zeigt das Innere des Macbook Pro 14 mit M1 Pro

    Das neue Macbook Pro 14 kann wie die Vorgänger aufgeschraubt werden. Zumindest Akku und Ports sind auswechselbar, RAM und SSD aber nicht.

  3. Alphabet: Google Werbegeschäft wächst weiter deutlich
    Alphabet
    Google Werbegeschäft wächst weiter deutlich

    Dank der Coronapandemie wächst das Werbegeschäft von Google weiter. Von Apples geänderten Werberichtlinien zeigt sich der Konzern unbeeindruckt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Maiboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Switch OLED 359,99€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /