Informatik-Studienplätze bleiben unbesetzt

Bewerber bleiben aus

In Zukunft wird der Fachkräftemangel in der IT gewaltig werden. In zwei Drittel aller Hochschulen blieben im Fach Informatik in den vergangenen Semestern Plätze frei. Während 78 Prozent der Universitäten freie Studienplätze melden, sind es bei den Fachhochschulen nur 36 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zahlen stammen aus einer Umfrage des Bitkom unter den Hochschulen. "Der Engpass bei Informatikern bleibt ein ernstes Problem", warnte Bitkom- Präsident August-Wilhelm Scheer.

Stellenmarkt
  1. IT-Professional/IT-Administr- ator (m/w/d)
    PETER BREHM GmbH, Weisendorf / Metropolregion Nürnberg
  2. Informatiker/in (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in [m/w/d])
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth, München
Detailsuche

Künftig wird der Bedarf an Informatikern in der Wissenschaft und der Wirtschaft nicht mehr gedeckt werden. Dennoch sei die Lage etwas besser geworden, da 2007 und 2008 die Zahl der Studienanfänger in der Informatik erstmals seit dem Jahr 2000 wieder gestiegen ist. Sie lag im vergangenen Jahr bei 32.106, ein Plus von vier Prozent zum Vorjahr.

Hochschulen sehen die Zukunft positiv

Trotz unbesetzter Plätze sind die Hochschulen positiv gestimmt. 37 Prozent der Befragten rechnen 2009 mit einer steigenden Nachfrage nach Informatik- Studienplätzen. 56 Prozent erwarten konstante Anfängerzahlen und 7 Prozent gehen von sinkenden Immatrikulationen aus.

Gerade jetzt sind die Betreuungsbedingungen für die Studenten nach Einschätzung des Bitkom sehr ordentlich. Überfüllte Hörsäle und Seminarplatzlotterien gebe es in der Informatik nicht. "Wer heute mit einem Informatikstudium beginnt, hat grundsätzlich beste Aussichten auf einen interessanten, gut bezahlten Arbeitsplatz, warb Scheer für die Fachrichtung.

In manchen Bundesländern wählen die Hochschulen Informatikstudenten selbst aus. 29 Prozent davon nehmen bestimmte Schulnoten und 20 Prozent den Numerus Clausus als Kriterium, 10 Prozent führen Vorstellungsgespräche und 3,4 Prozent setzen Eignungstests ein. Mit den Auswahlverfahren wollen die Hochschulen die Entwicklung eines individuellen Profils vorantreiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


unint8 char 16. Jun 2009

Das "Case" Statement ist ein "Alias" für ein Reihe von "if else" Statements, was allein...

anich 11. Jun 2009

Das ist kein pink sondern "lachsfarben"!!11 Ein wichtiger Unterschied, wurde mir...

Nie wieder Linux 10. Jun 2009

An manchen Universitäten (zum Glück nicht allen!) werden Studenten widerwärtigerweise...

Siga9999 10. Jun 2009

accounting: "meine damen und herren, das ist eine frage der bewertung". wie wir jetzt an...

Nath 10. Jun 2009

Eben, Informatiker werden von den Massenmedien systematisch als verschrobene Typen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /