Abo
  • Services:
Anzeige

Virtuelle Frisur 1,20 Euro: Sims-3-Spieler sauer über Preise

Preise für Extra-Gegenstände im Onlineshop sind vielen Spieler zu hoch

Unter deutschen Spielern von "Die Sims 3" macht sich Verärgerung breit: Viele finden die Preise im offiziellen Sims-Store, in dem es Erweiterungsgegenstände gibt, viel zu hoch. Zumal amerikanische Sims-Fans die gleichen Objekte für deutlich weniger Geld bekommen.

Eine virtuelle Frisur kostet 1,20 Euro, eine binäre Hose oder ein Kleidchen 90 Cent - jedenfalls im offiziellen Store von Die Sims 3. Rund eine Woche nachdem das Programm für Windows-PC und MacOS im Handel erhältlich ist, macht sich unter deutschen Sims-Spielern Verärgerung über die ihrer Auffassung nach zu hohen Preise breit.

Anzeige
 

Um die Gegenstände im Onlineshop zu kaufen, sind sogenannte SimPoints nötig: 1.000 SimPoints erhält der Spieler bei der Produktregistrierung, für weitere 1.000 Punkte muss er in Europa 12 Euro ausgeben.

Besonders teuer sind Sets, also unter einem Motto stehende Sammlungen von mehreren Gegenständen: So kostet das Set Holzmann mit 47 Objekten - Holzstühle, -schränke und so weiter - genau 2.000 SimPoints, also 24 Euro. Für etwa den gleichen Betrag sind im Handel noch Add-ons für Teil 2 der Reihe erhältlich, die deutlich mehr Inhalt bieten.

"Die 24 Euro für einen Set sind schon extrem übertrieben", schreibt ein Nutzer im offiziellen Forum von Die Sims 3, und für einen anderen ist es eine "bodenlose Frechheit, was da angeboten wird." Besonders empörend finden die Spieler, dass die SimPoints in den USA deutlich günstiger erhältlich sind: 1.000 kosten dort 10 US-Dollar, was beim heutigen Wechselkurs rund 7,15 Euro entspricht. Ein amerikanischer Spieler bezahlt also für das Holzmann-Set (das dort Hewnsman heißt) umgerechnet rund 14,30 Euro - fast 10 Euro weniger als ein europäischer Spieler.

Eine Nachfrage bei Electronic Arts Deutschland mit der Bitte um Stellungnahme blieb bislang unbeantwortet.


eye home zur Startseite
Freiheitistwichtig 01. Jun 2010

Du kannst doch den Leuten nicht vorschreiben wie ihre Versuche glücklich zu sein...

me2 10. Jun 2009

Ja, damit kann man sich durchaus eine weile beschäftigen: http://sovietrussia.org/f/src...

plusminusaufard 10. Jun 2009

Oder gestern auch nicht schlecht bei Plusminus auf ARD. Dort wurde ein Paar gezeigt...

schumischumi 10. Jun 2009

find es absolut ok den content "überteuert" zu verkaufen, solange freier kontent möglich...

gamer666 10. Jun 2009

geile Wichsvorlage :) Muss weg


spealz.de / 03. Jul 2009

Sims 3 Online-Shop: Reine Abzocke?

Wirtschaft & Medien Blog | blokster.de / 09. Jun 2009



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e.V., Stuttgart
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. Daimler AG, Germersheim
  4. CG Gruppe Aktiengesellschaft, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: NSA rät ab => muss gut sein

    Apfelbrot | 01:50

  2. 4-2

    Stegorix | 01:47

  3. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    Sharra | 01:33

  4. Re: Was, wie bitte?

    Livingston | 01:28

  5. Re: Was man hätte tun müssen damit es nicht scheitert

    +2484 | 01:27


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel