Youtube testet Videowerbung in Deutschland

Werbeeinnahmen für Premium-Partner

Googles Video-Community Youtube testet nun auch in Deutschland sogenannte Pre-Roll-Anzeigen. Sie werden in einer Testphase nur vor professionell produzierten Videos von Premium-Partnern angezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,

In Deutschland werden Pre-Roll-Anzeigen vor Videos unter anderem von DMAX, Autobild, SportFive und Euronews geschaltet. Die vor dem eigentlichen Youtube-Video abgespielten Werbeclips stammen von einer Molkerei, einem Mobilfunk-Discounter und einer Online-Fahrzeugbörse.

Premium-Partnern solle durch die neue Werbeform ermöglicht werden, mit Inhalten Gewinne zu erzielen, erklärt Stefan Tweraser, Country Sales Director bei Google. Außerdem hoffe man, dass diese so mehr ihrer Inhalte auf Youtube zeigen. Tweraser wirbt gleichzeitig bei den Nutzern, sie würden durch die Werbung mehr kostenlose, unterhaltsame und professionelle Videos auf Youtube finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


c & c 15. Jun 2009

doch doch.. ich würde sogar mehr schätzen. Ich bin sogar mal mit der Stopuhr gesessen...

Re 09. Jun 2009

Werbung, wenn sie nicht zu lang ist, würde ich mir durchaus an tuen, aber Jama Werbung...

Blair 09. Jun 2009

oder gar keine steuern, dafür unbegrenzte staatshilfen für alle?! hirn anschalten...

Blair 09. Jun 2009

sie _sind_ wegklickbar! unten links im video kann man sie ausblenden. und in den...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. Smartphone: Android bekommt Lesemodus und Youtube-Widgets
    Smartphone
    Android bekommt Lesemodus und Youtube-Widgets

    Google hat neue Funktionen für Android vorgestellt, die unter anderem Nutzern mit Sehschwäche helfen sollen.

  2. Feuerwehr: Brennende E-Autos kommen in den Sack
    Feuerwehr
    Brennende E-Autos kommen in den Sack

    Brennt der Akku eines E-Autos, ist die Nachbehandlung für die Feuerwehr eine Herausforderung. Ein Löschsack für das gesamte Auto soll helfen.

  3. BMW iX5 Hydrogen: Warum BMW an Brennstoffzellen-Autos festhält
    BMW iX5 Hydrogen
    Warum BMW an Brennstoffzellen-Autos festhält

    Zusammen mit Toyota produziert BMW einen Brennstoffzellen-Antrieb, der nun in eine Demoflotte eingebaut wird. Wir haben uns die Produktion angeschaut.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ • Alternate: Kingston 8GB DDR5-4800 37,99€ [Werbung]
    •  /