Abo
  • Services:
Anzeige

Activision klagt wegen EA-Deal mit Brütal Legend

Angebliche besitzt Activision weiterhin die Rechte an dem Tim-Schafer-Spiel

E3

Juristischer Streit um den Action-Musik-Adventure-Genremix Brütal Legend: Das Spiel von Kultdesigner Tim Schafer war eines der Highlights von Electronic Arts (EA) bei der E3. Aber angeblich besitzt Activision noch die Rechte daran.

Activision hat das Entwicklerstudio Double Fine verklagt. Bei dem Team von Kultdesinger Tim Schafer entsteht derzeit das wilde Action-Adventure Brütal Legend, in dem Schauspieler Jack Black als Hardrock-Roadie in eine bizarre Parallelwelt gerät. Activision behauptet, nach wie vor die Rechte an dem Spiel zu besitzen - seit einigen Monaten gilt jedoch Electronic Arts als Publisher des Projekts; EA ist von der Klage bislang nicht selbst betroffen.

Anzeige

Laut Activision soll Double Fine rund 15 Millionen US-Dollar für die Entwicklung bekommen haben, dann aber 2008 einen entscheidenden Milestone-Termin nicht eingehalten haben. Anschließend habe Double Fine weitere sieben Millionen US-Dollar und rund neun Monate zusätzliche Entwicklungszeit gefordert. In der Öffentlichkeit hatte bislang der Eindruck geherrscht, Activision habe den Titel nach dem Zusammenschluss mit Blizzard aus Zweifeln an der Rentabilität aus seinem Portfolio gestrichen.

 

Danach war Schafer mit dem Spiel zu EA gewechselt. Nun will Activision verhindern, dass es tatsächlich erscheint - derzeit ist die Veröffentlichung für Oktober 2009 geplant. Das Unternehmen weist darauf hin, dass ihm nicht nur Einnahmen durch das Spiel an sich, sondern auch durch die nun nicht mehr mögliche Vermarktung von Onlineinhalten entgehen würden.

In Brütal Legend steuert der Spieler eine Figur namens Eddie Riggs, der stark an den Schauspieler Jack Black erinnert, der auch Werbung für das Programm macht. Der landet in einer Art Heavy-Metal-Welt, in dem er mit Musikinstrumenten kämpft und auf Comic-Versionen von Ozzy Osbourne, Rob Halford von Judas Priest und Lemmy von Motörhead trifft. Die Präsentation des betont schrägen Programms wurde auf der EA-Pressekonferenz während der E3 besonders von US-Journalisten frenetisch beklatscht. Das Spiel soll auf Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen.


eye home zur Startseite
Doomchild 09. Jun 2009

Hast Du was gegen SAXON?

Siga9999 09. Jun 2009

wenn du dich mit rechten so auskennst, sollte dir auch mal ein titelschutzanzeiger in die...

horrororrororro... 09. Jun 2009

klar einigen die sich ... is wie immer nur eine sache der kohle ..

nuke them duke 09. Jun 2009

vorallem bei dem fertigkeitsgrad ... erst soviel kohle reinpumpen und dann auf den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. Deutscher Genossenschafts-Verlag eG, Wiesbaden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 8,99€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  2. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  3. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  4. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  5. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  6. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  7. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  8. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  9. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  10. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    redwolf | 19:57

  2. Die haben es geschafft...

    Lemo | 19:57

  3. SkyNet

    User_x | 19:54

  4. Re: Bürokratiemonster

    spezi | 19:54

  5. Re: 320 km EPA was für ein Trauerspiel

    ChMu | 19:42


  1. 18:40

  2. 18:25

  3. 17:52

  4. 17:30

  5. 15:33

  6. 15:07

  7. 14:52

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel