Abo
  • Services:

Lite-On iHOS104 - neues BD-ROM-Laufwerk für SATA

Nachfolger des DH-4O1S

Lite-On bringt ein neues BD-ROM-Laufwerk mit SATA-Schnittstelle auf den Markt. Das iHOS104 ist für den Einbau ins PC- oder externe 5,25-Zoll-Gehäuse gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Als BD-ROM-Laufwerk kann das iHOS104 die verschiedenen Blu-ray-Medien nur lesen, mit bis zu vierfacher Geschwindigkeit, aber nicht beschreiben. Gleiches gilt für DVDs und CDs, auch diese können von dem internen 5,25-Zoll-SATA-Laufwerk nur gelesen werden.

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Ladenburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum München

Große technische Unterschiede zum Vorgänger DH-4O1S gibt es nicht, auch dieses Laufwerk konnte bereits BD-ROM, BD-RE, BD-R DL und BD-RE DL mit bis zu vierfacher Geschwindigkeit lesen. DVDs kann auch das iHOS104 nur mit bis zu achtfacher, CDs dafür aber mit bis zu 32-facher statt 16-facher Geschwindigkeit lesen.

Lite-On will das iHOS104 ab Juli 2009 für 89 Euro ausliefern. Im Paket ist Cyberlinks aktuelle DVD- und Blu-ray-Wiedergabesoftware PowerDVD 9 enthalten. Deren Software-DVD-Scaler kann mittlerweile auch durch Geforce-Grafikchips mittels CUDA beschleunigt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Anonymer Nutzer 08. Jun 2009

DVD-RW hab ich wegen der Unzuverlässigkeit nie benutzt, sondern nur DVD-RAM. Die lassen...

Agamemnon 08. Jun 2009

ROM-Laufwerk und das 2009 ? Soll das ein verspäteter Witz aus dem 20. Jahrhundert sein...

X-Fach 08. Jun 2009

Wird es nicht langsam mal Zeit das man bei optischen Laufwerken endlich mal statt von x...

LG-Lw 08. Jun 2009

Natürlich nicht. Nur habe ich für mein LG genauso viel gezahlt wie LiteOn verlangt, daher...

T. Oll 08. Jun 2009

SCNR


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /